27. 01. 2011
Artikel bewerten
  
Reisen

Disney baut an: Mehr Fantasyland im Magic Kingdom

2009 fing es an. Unser Nachbar erzählte uns, er hätte gelesen, dass Disney seinen Ur-Park Magic Kingdom aufstocken will. Womit? Haben wir gefragt – er schüttelte nur den Kopf. Wir wollten es natürlich genauer wissen. Und jetzt wurde offiziell verkündet: Walt Disney World baut im Fantasyland am neuen Indoor-Coaster "The Seven Dwarfs Mine Train".

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Das Ganze soll natürlich auch die Vergnügungsverwöhntesten vom  Hammockhocker hauen. Daher kommt für die Achterbahn nur ultramoderne Technik zum Einsatz, die die Gondeln vor und zurück über einen gleichzeitig total verrückten Parcours schleudert. Das gab's noch nie. Schon gar nicht, während im Hintergrund kleine, schrille Zwergenstimmen "Heigh-ho, Heigh-ho ... It's home from work we go" trällern.

Bis Ende 2012 soll der Ride fertig sein. Nicht nur der – Disney will noch andere, magische Fahrgeschäfte eröffnen. Dazu braucht die Maus natürlich Platz, so viel, dass die Beauties Cinderella und Aurora in eine Wohngemeinschaft ziehen müssen. Ob sie sich vertragen? Davon überzeugen wir uns gern persönlich, oder? Dann können wir gleich in der "Princess Fairytale Hall" ihren täglichen "Zwillings"-Geburtstag feiern.

Mickeys abgefahrene "Toontown Fair" macht dagegen die Schotten dicht, damit das zauberhafte "Storybook-Circus"-Areal ausgebaut werden kann. Super, der "Great Goofini" Coaster wird bestimmt klasse. Genauso wie "Dumbo the Flying Elephant", der bald auf doppelte Größe anschwellen und seinen Standort wechseln darf.  

Und die Meerjungfrau juckelt mit uns zukünftig "Under the Sea – Journey of the Little Mermaid" durch eine kunterbunte, animierte Unterwasser-Wunderwelt (wer vor-gucken will, wie's läuft: Disney California hat diesen Ride bereits), schreibt der Orlando Sentinel.

Da Parkbesuche hungrig machen, setzt Disney ein weiteres 550-Leute Restaurant ("Be Our Guest"; Selbstbedienung tagsüber, Service abends) im wahrsten Sinne des Wortes obendrauf. Wo drauf, bitte? Aufs "Beauty-and-the-Beast"-Schlösschen!

Und seine allerschönsten Parkfotos kann man an jede Wand (des Cinderella Castles oder der "It's-a-small-world"-Attraktion) werfen – per Projektion, bis Ende 2011. Ein unvergessliches Ereignis, sein Gesicht plötzlich über die Türmchen von Baby-Neuschwanstein flackern zu sehen ...

 
  
27. 01. 2011
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.