13. 10. 2011
Artikel bewerten
  
Reisen

Echt spacig: Astronauten-Treffen im Kennedy Space Center

Sie brachen vom Kennedy Space Center mit Spaceshuttles und Raumkapseln zu haarsträubenden Expeditionen ins All auf. Sie liefen über Mondkrater und machten Reparaturen an Weltraumstationen. Aber was haben sie nun vor, seit die NASA ihr Spaceshuttle-Programm nach 50 aufregenden Jahren eingestellt hat? Jetzt haben Besucher des Kennedy Space Centers die Gelegenheit, bei den NASA-Astronauten persönlich nachzuhaken und die Weltraumfahrer einmal hautnah zu erleben.

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Welcome down to Earth, Buzz & Co.! Die Astronauten treffen sich dort, wo für sie alles begann: im Kennedy Space Center an der Ostküste Floridas. Vom 4. bis 6. November 2011 präsentiert die Astronaut Scholarship Foundation eine weltweit einzigartige Astronauten-Show, bei der über 40 Raumfahrer für uns zum Greifen nah sein werden.

Ein Foto mit Erster-Mondlandung-Legende Buzz Aldrin gefällig? Aber gern, bitte lächeln! Natürlich hätten wir auch gern noch ein Autogramm dazu. Aber da stehen noch so viele andere Fans in der Schlange? Kein Problem. Alle bekommen eins, versprochen.

Dann aber ab ins "Moonbooty Camp"! Dort plaudern die Astronauten bei Lunch und Dinner über ihre Weltraumabenteuer. Unglaubliche Stories in einem irgendwie auch unglaublichem Ambiente. Oder können Sie sich vorstellen, dass Apollo 13-Held Jim Lovell (im gleichnamigen Film gespielt von Hollywoodstar Tom Hanks) Ihnen pommeskauend von der ultrabrisanten Sauerstofftank-Misere berichtet?  

Tickets gibt es ab 15 bis 600 Dollar auf der Webseite des Veranstalters.

 
  
13. 10. 2011
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.