23. 12. 2019
Artikel bewerten
  
Restaurants & Shopping

Essen und Übernachten in Miami: Restaurant- und Hotelneueröffnungen in der Magic City

Die Restaurant- und Hotelszene der Magic City ist so lebendig, dass es selbst Kennern nicht immer leichtfällt, den Überblick zu behalten. In den letzten Wochen kamen wieder einige neue Adressen hinzu.

Autor: Global Communication Experts

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Spitzenrestaurant Navé eröffnet

Navé, das mit Spannung erwartete neue Restaurant der Küchenchefs Michael Beltran und Justin Flit, öffnete vor Kurzem seine Pforten im Herzen von Coconut Grove. Direkt neben Beltrans Restaurant Ariete bietet es raffinierte italienische Küche in eleganter Umgebung – ein Highlight sind die Kreationen aus frischen Meeresfrüchten. Das neueste Mitglied der Restaurant- und Barfamilie begeistert darüber hinaus mit einer vielseitigen Getränkekarte. Das Navé wurde von beiden Spitzenköchen konzipiert und verkörpert eine Mischung aus dem einzigartigen Stil und kulinarischen Ansatz jedes einzelnen von ihnen: Beltrans raffinierte feine Speisen treffen auf Flits rustikale, robuste amerikanische und italienische Küche. Das Paar betont die erhabene Einfachheit hochwertiger Zutaten, die sich in den Gerichten widerspiegele. Das lässig-schicke Lokal verfügt über eine üppige, mit Laubbäumen gesäumte Terrasse, rund 50 Sitzplätze im Freien und 50 Sitzplätze im Innenbereich.

 

Redhead Sandwich in South Beach

Der Ocean Drive im Herzen von South Beach hat einen neuen Sandwich-Hotspot: Redhead Sandwich eröffnete kürzlich seinen ersten Standort neben der Villa Casa Casuarina im ehemaligen Versace Mansion. Das Fast-casual-Konzept von Sammy und Christian Mounayyer bietet den Gästen täglich frische Sandwiches, Crêpes, Salate und Smoothies, Kaffee und frisch gepresste Säfte. Hinzu kommt eine Auswahl an italienischen und südamerikanischen Spezialitätensandwiches mit einfachen, aber hochwertigen Zutaten aus der Region. Der Service ist schnell, was gerade in Miami Beach leider nicht alltäglich ist. Zur Menüauswahl gehören außerdem eine Vielzahl von Panini wie "Cheesy Melts" mit Speck, Tomaten und amerikanischem Käse. Darüber hinaus können sich Besucher auch individuelle Sandwiches mit einer Vielzahl von Toppings sowie ihre eigenen Crêpes kreieren.

 

Bayfront Park wird Pop-up-Marktplatz

Das Bayfront Holiday Village verwandelt den Bayfront Park in ein Einkaufs- und Freizeitziel sowohl für Einheimische als auch für Touristen. Während der Ferienzeit soll das Holiday Village dank zahlreicher Einkaufsmöglichkeiten und guter Unterhaltung zu einem der beliebtesten Hotspots der Stadt werden. Beitragen sollen dazu mehrere einzigartige Elemente wie The Shops, eine Ansammlung von Handwerksläden, und das Bayskate, Miamis Antwort auf das Kaltwettereislaufen. Hinzu kommen die Bayfront Bites. Dabei handelt es sich um einen Ess-, Trink- und Unterhaltungsbereich zum Entspannen, der dafür sorgen soll, dass die Besucher den Park und die Uferpromenade in vollen Zügen genießen können.

 

The Euclid Hotel in South of Fifth

Luxus gepaart mit klassischem Schick der 1930er-Jahre erleben Reisende im neu eröffneten The Euclid Hotel. Das Boutique-Hotel der Gruppe Urbanica The Hotels befindet sich direkt am Eingang des exklusiven Viertels South of Fifth in Miami Beach und lockt mit 30 modernen Zimmern, persönlichem Service sowie einem Restaurant des bekannten Küchenchefs Fernando Trocca.

 
  
23. 12. 2019
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.