04. 05. 2017
Artikel bewerten
  
Reiseinfos

Florida Attractions Finder: Floridas Kleinstädte per Online-Tool entdecken

Mit dem "Florida Attractions Finder" findet jeder Florida-Besucher das passende Urlaubserlebnis. Das beliebte Online-Angebot von Visit Florida wurde nun um reizvolle Kleinstädte erweitert.

Autor: AL / CP

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Florida ist viel mehr als nur Sonne, Meer und Strand. Der Sunshine State hat eine schier unendliche Anzahl an Attraktionen für jeden Geschmack zu bieten. Um hier Besuchern einen einfacheren Überblick zu verschaffen, hat die Tourismusagentur Visit Florida im vergangenen Frühjahr das Online-Tool Florida Attractions Finder auf seiner Webseite bereitgestellt.

Wer nach Inspirationen für seine nächste Reise oder den Ausflug am Wochenende sucht, kann hier über vier Regler einstellen, wonach ihm der Sinn steht. Aufregend oder ruhig? Geheimtipp oder beliebte Attraktion? Hi-Tech oder Natur? Einen ganzen Tag oder nur ein paar Stunden? Wer beispielsweise einen Tag mit etwas Aufregendem in der Natur verbringen möchte, dem wird der Hochseilpark "TreeUmph" in Bradenton empfohlen. Alternativ werden zu diesen Suchkriterien diverse Boots- oder Kajaktouren, der Besuch einer Zipline oder eine Safari angeboten.

Nun wurde der "Attractions Finder" um attraktive Kleinstädte erweitert, die vielleicht etwas abseits der üblichen Touristenpfade liegen, aber dennoch einen Besuch wert sind. Die Städte sind alle Teil des sogenannten "Florida Main Street Program", das sich zum Ziel gesetzt hat, die Innenstädte wieder zu beleben und das historische Erbe der Gemeinden zu bewahren. Zu oft waren Floridas Innenstädte in der Vergangenheit vernachlässigt worden – zugunsten von Malls und Restaurants außerhalb des Zentrums. Den Fehler hat man jedoch vor einigen Jahren erkannt und man begann nach und nach mit der Revitalisierung der Innenstädte.

Besonders gut gelungen ist dies in den Städtchen Ormond, DeLand, St. Cloud, Vilano Beach, Venice, Apalachicola, Stuart und New Port Richey. Sie alle wurden jetzt in den Attraction Finder aufgenommen. Hier kann man herrlich durch die historischen Hauptstraßen schlendern, in hübschen kleinen Geschäften und Galerien nach Mitbringseln stöbern, Eis essen oder in eines der Restaurants einkehren.

Nebenbei soll aber die Aufmerksamkeit auch auf weitere Attraktionen der jeweiligen Region gelenkt werden. So lädt beispielsweise Venice nach einem Bummel durch die Venice Avenue zu einer Kajaktour auf dem Myakka River ein oder zur Suche nach versteinerten Haifischzähnen an einem der Strände der kleinen Stadt am Golf. In Stuart an der Atlantikküste lässt sich zum Beispiel der Besuch des Florida Oceanographic Coastal Center mit einem Spaziergang durch die Innenstadt und entlang des River Walks verbinden. Jede der derzeit acht Kleinstädte hat ihren ganz eigenen Charme und unterschiedliche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Weitere der insgesamt 47 Florida-Main-Street-Gemeinden sollen nach und nach über den "Attractions Finder" zu finden sein.

 
  
04. 05. 2017
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Florida Sun Blogs

Leser-Forum

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.