05. 11. 2010
Artikel bewerten
  
Reiseinfos

Florida Reise-Checkliste

Sie planen einen Urlaub in den Sonnenstaat der USA? Auf dieser Checkliste finden Sie alle Informationen, die Sie bei Ihren Reisevorbereitungen beachten müssen. Das Florida Sun Team wünscht Ihnen viel Spaß in Ihrem Florida-Urlaub!

Autor: Sarah Czuratis

Left3-disabled Bild 1 von 2 Right3-enabled

zum PDF-Download der Reise-Checkliste

VOR DER ABREISE

Reisepass
Überprüfen Sie rechtzeitig, ob Ihr Reisepass für den gesamten Zeitraum der Reise noch gültig ist. Die Beantragung eines neuen Passes kann mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Alle neu ausgestellten Reisepässe sind biometrische Reisepässe, auch ePässe genannt, auf deren eingebautem Chip seit 2007 neben dem Bild des Passinhabers auch Fingerabdrücke gespeichert sind. Der Pass kostet 59 Euro und ist zehn Jahre gültig.

Personalausweis
Zudem sollten Sie Ihren Personalausweis mitnehmen, der während Ihres Urlaubs als "I.D.", der amerikanischen Identifizierung, fungiert. Den Personalausweis müssen Sie beispielsweise beim Bezahlen mit Ihrer Kreditkarte oder beim Kauf von alkoholischen Getränken vorzeigen.

Auslandskrankenversicherung und Reiseversicherung abgeschlossen?
Fliegen Sie gut versichert in den Urlaub! Kümmern Sie sich vor Abreise um eine Auslandskrankenversicherung (die meisten deutschen Versicherungen übernehmen keine Arztkosten aus den USA) sowie ggf. um eine Rücktritts-, Gepäck- und Unfallversicherung.

Devisen
Tauschen Sie schon vor Ihrer Abreise etwas Bargeld in US-Dollar um, denn selbst im Land der Kreditkarten benötigen Sie speziell zu Beginn ihres Urlaubs immer wieder Bargeld (zum Beispiel für das Taxi zum Hotel und für Trinkgelder an den Taxifahrer und den Zimmerservice).

Kreditkarten noch gültig?
Da es in den USA üblich ist, in sämtlichen Läden, Tankstellen, etc. mit Kreditkarte zu bezahlen, sollten Sie eine gültige Karte für Ihren Florida-Urlaub haben. Die gängigsten Karten sind Visa, MasterCard und American Express. Mittlerweile kann in vielen Geschäften auch mit der deutschen EC-Karte bezahlt werden. Achten Sie auf das "Maestro"-Zeichen an der Kasse. Bargeld kann sowohl mit der Kreditkarte als auch mit der EC-Karte abgeholt werden. Hier fallen Gebühren an, die Sie bei Ihrer Bank erfragen können.

Internationaler Führerschein
Ein internationaler Führerschein (IDP = International Driving Permit) ist für einen Urlaub in Florida nicht notwendig. Ein deutscher Führerschein ist für die Anmietung eines Autos vor Ort in der Regel ausreichend. Wer jedoch bereits einen internationalen Führerschein besitzt, sollte diesen zusätzlich mitnehmen.

Internationaler Studentenausweis
Wer in Deutschland als Student immatrikuliert ist, kann einen internationalen Studentenausweis beantragen (Kosten: 12 Euro). An über 40.000 Stellen weltweit bekommt man mit diesem Ausweis ermäßigten Einlass. Darunter befinden sich auch Sehenswürdigkeiten, Hotels und vieles mehr in Florida.

ADAC-Mitgliedskarte
Die American Automobile Association (AAA) hat Partnerschaften mit dem ADAC, wodurch Sie als ADAC-Mitglied in einigen Hotels, Themenparks etc. Vergünstigungen und Kartenmaterial bekommen.

Weitere Unterlagen, an die Sie denken sollten:
Flugtickets, Buchungsunterlagen des Reiseveranstalters sowie Voucher für das Hotel und/oder den Mietwagen

Post abbestellen
Denken Sie daran, besonders bei längeren Aufenthalten in den USA, Ihre Post abzubestellen. Auf der Webseite der deutschen Post können Sie in Auftrag geben, dass Ihre Post für den gesamten Urlaubszeitraum auf dem Postamt gelagert wird.

Schlüssel hinterlegen
Hinterlegen Sie für den Notfall einen Wohnungs-/Haustürschlüssel bei Verwandten oder Nachbarn.

Pflanzen gießen lassen
Suchen Sie jemanden, der für die Zeit Ihrer Abwesenheit die Pflanzen gießt.

Wer versorgt die Tiere
Leider ein immer wiederkehrendes Problem: Wer versorgt die Haustiere während der Urlaubszeit? Wenn Sie ihre Liebsten nicht mit in den Florida-Urlaub nehmen möchten oder können, sollten Sie sich frühzeitig um eine Pflegeort für Ihre Haustiere kümmern.

 

KOFFERPACKEN

Sicherheitsbestimmungen
Alle spitzen Gegenstände, wie Nagelschere oder Nagelfeile, dürfen nicht im Handgepäck mitgeführt werden und gehören in das Festgepäck. Für Flüssigkeiten im Handgepäck gibt es feste Bestimmungen, die Sie bei Ihrer Airline erfragen können. Nicht alle Lebensmittel dürfen eingeführt werden. Weitere Infos hierzu finden Sie bei den amerikanischen Vertretungen in Deutschland.

Seite

1  |

2  |

3

nächste Seite »

 
  
05. 11. 2010
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Florida Sun Blogs

Leser-Forum

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.