Florida-Tipps unseres Teams (1)

Reisen, Insider-Tipps

Wir alle lieben Florida. Unser Team spürt für Sie die schönsten und besten Plätze auf. Unsere ganz persönlichen Florida-Favoriten verraten wir hier.

 

 

 

 

 

Sarah Czuratis,
Editorial & Marketing Digital Media

 Die schönste Stadt in Florida ist für mich...

 ... St. Petersburg. Dort gibt es ein tolles Museum einer meiner Lieblingskünstler: Salvador Dalí. Außerdem bekommt man in St. Pete die traumhaftesten Sonnenuntergänge zu sehen. Abends fliegen die Pelikane am Pier vorbei und die Delfine schwimmen ganz nah am Ufer entlang. Wirklich traumhaft schön!
(© imageZebra)

 

 Den traumhaftesten Strand findet man in…

 

... Clearwater Beach. Weißer Traumstrand so weit das Auge reicht. Der Strand ist zudem sehr sauber. Weil es dort so schön ist, kann es – besonders an den Wochenenden – jedoch recht voll werden.
(Foto: © pix2go)

 


Shoppen kann man am besten...

 

... in Naples. Dort gibt es Einkaufsmöglichkeiten – ob Outlet- oder Luxusmall – ohne Ende. Mein Tipp: Ein Shoppingtag in der Miromar Outlet Mall zwischen Naples und Fort Myers.
(Foto: © Felix Mizioznikov)

 

 

Mein Lieblingsrestaurant...

... ist das Tap Tap Haitian Restaurant in der Multi-Kulti-Stadt South Beach. Das haitianische Restaurant bietet leckere exotische Gerichte zu moderaten Preisen. Es wurde kürzlich im amerikanischen Food Network vorgestellt und ist seitdem regelmäßig ausgebucht. Daher vorher immer einen Tisch vorbestellen. Und noch ein Tipp: Unbedingt auch das haitianische Bier
probieren – sehr lecker!

Tap Tap Haitian Restaurant
819 Fifth Street
Miami Beach, FL  33139
(305) 672-2898
www.taptaprestaurant.com
(Foto: © Dimitrios Kaisaris)


Mein Lieblingsbuch über Florida ist...

 

 

... Fool’s Paradise von Steven Gaines,
erschienen im Crown Verlag. Das Buch erzählt
von Playboys, Models, Hotelbesitzern und
all den anderen verrückten Menschen
in Miami Beach und porträtiert die einzigartige
Geschichte der Stadt. Drogenhandel, Nachtleben, Partyexcesse – Gaines lässt kein Detail aus. Für alle Miami-Fans ein absolutes Muss!
(Foto: © Crown)

 

 

Das ist für mich "typisch Florida":

Florida ist so vielseitig, daher ist diese
Frage nur schwer zu beantworten. Typisch Florida für mich? Am Strand liegen und die Sonne genießen. In einem Straßencafé sitzen und die Menschen beobachten. In den Everglades wandern und die Natur erkunden. In einer Mall jedes einzelne Geschäft abklappern, bis die Füße wehtun. In den Sonnenuntergang schauen und einfach nur die Zeit verstreichen lassen. All das ist für mich typisch Florida!
(Foto: © Katherine Welles)

 

Der schönste Freizeitpark ist ...

 

... für mich ganz klar der Everglades National Park.
Die einzigartige Naturlandschaft, das faszinierende Sumpfgebiet, die exotische Flora und Fauna – das muss man einfach gesehen haben. Die Everglades sind ein Muss auf jeder Florida-Rundreise!
(Foto: © Michael Klenetsky)

 

Mein Ausgehtipp...

...ist der Dilido Beach Club im Ritz-Carlton South Beach. Dort findet einmal im Monat die Full Moon Party statt. Chefkoch Jeff McInnis zaubert die leckersten Spezialitäten. Direkt an der Strandpromenade kann man sich den aufgehenden Vollmond anschauen, der chilligen Loungemusik zuhören und nebenbei ein Glässchen Sekt schlürfen – einfach traumhaft!

The Ritz-Carlton South Beach
1 Lincoln Road
Miami Beach, FL 33139
(786) 276-1144
www.ritzcarlton.com
(Foto: © Brykaylo Yuriy)

Was man in Florida unbedingt machen muss...

...einen Ausflug nach Key West.
Allein die Autofahrt entlang der
Inselgruppe der Florida Keys ist ein unvergessliches Erlebnis. Von Miami
bis nach Key West sind es zirka
vier Stunden Fahrt. Auf dem Weg
sollte man unbedingt im Bahia
Honda State Park auf der Insel
"Big Pine Key" halt machen -
ein traumhafter Naturstrand und flaches, türkisblaues Wasser. Dort kann man außerdem fabelhaft Schnorcheln, Kanufahren und Campen.
(Foto: © Eye Shutter to Think)

verwandte Artikel