15. 12. 2009
Artikel bewerten
  
Reisen

Florida’s Gulf Islands mit neuem Namen

Mit neuer Website und neuem Namen starten die Trauminseln im Golf von Mexiko ins neue Reisejahr.

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Ab sofort heißen Florida’s Gulf Islands Anna Maria Island & Longboat Key, Florida’s Gulf Islands. Das Fremdenverkehrsamt Bradenton Area Convention and Visitors Bureau (CVB) hebt damit namentlich den Teil der sonnigen Urlaubsregion hervor, der von nationalen und zunehmend auch von internationalen Besuchern am meisten geliebt wird: die beiden Trauminseln Anna Maria Island und Longboat Key.

Beide Inseln besitzen malerische, unentdeckte Sandstrände und haben sich abseits der touristischen Hochburgen einen einzigartigen Old Florida Charme erhalten. „Die beliebtesten Erholungsgebiete unserer Region sind unsere kleinen Inseln“, erklärt Jessica Grace, Marketingdirektor beim Bradenton Area CVB. „Deshalb haben wir uns entschieden, dies zukünftig noch stärker in unsere Marketingstrategien einzubeziehen und uns durch einen neuen Namen besser zu positionieren. Dieser verweist ab sofort genau auf das, womit uns unsere Besucher assoziieren: Anna Maria Island und Longboat Key.“

Erste Maßnahme der Neufirmierung ist die Internetseite www.AnnaMariaIsland-Longboat-Key.com. Durch Suchmaschinenoptimierung wird die erholsame Stranddestination im Internet zukünftig besser auffindbar sein ─ ein großer Vorteil gerade für internationale Besucher. Interessierte Florida-Fans können sich auf der neuen Seite ausführlich informieren, Reiseführer herunterladen oder Spezial-Arrangements finden. Eine interaktive Bildergalerie und erfahrungsorientierte Videos erlauben es, sich einen lebendigen Eindruck vom Erholungswert der Inseln zu verschaffen. Natürlich sind die Trauminseln auch auf Facebook zu finden und „twittern“ Neuigkeiten aus dem „unentdeckten Florida“. Entsprechende Links finden Interessierte auf der neuen Internetseite.

Reisende erreichen Florida’s Gulf Islands am besten über den Flughafen Orlando oder den Flughafen Tampa und einer anschließenden etwa einstündigen Autofahrt. Air Berlin fliegt außerdem direkt ins nur 80 Kilometer entfernte Fort Myers. Zu Florida’s Gulf Islands gehören Anna Maria Island, Longboat Key sowie die Küstenstadt Bradenton und das junge Shopping-Viertel Lakewood Ranch. Das Küstenparadies befindet sich abseits des Massentourismus und besitzt einige der feinsandigsten Traumstrände in Florida, kleine Apartmentanlagen im Old Florida Stil, kettenunabhängige Restaurants und ganzjährig milde Temperaturen.

 
  
15. 12. 2009
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.