23. 02. 2010
Artikel bewerten
  
Reisen

Florida's Gulf Islands: Strandurlaub im Tierparadies

Zum Schutz der bedrohten Tiere sensibilisiert Anna Maria Island seine begeisterten Besucher für den jährlichen Schildkrötennachwuchs.

Left3-disabled Bild 1 von 3 Right3-enabled

Früh übt sich, was eine echte "Loggerhead Turtle" werden möchte – dazu gehört der Kampf ums Überleben. Die kleinen Baby-Reptilien sind in jedem Frühjahr die Stars auf Anna Maria Island und Longboat Key an der Golfküste Floridas. In der Zeit von April bis Oktober beginnt hier das große Krabbeln: Die Elternschildkröten beginnen ihre Eier am Strand zu vergraben und bald darauf schlüpft der Nachwuchs, der nachts seinen Weg ins Meer sucht.

Die Inseln Anna Maria Island und Longboat Key haben zahlreiche Maßnahmen zum Schutz der tierischen "Mitbewohner" umgesetzt: auf den Inseln werden nachts alle Lichter bewusst gedämmt und freiwillige Helfer von Anna Maria Turtle Watch behalten ihre Schützlinge im Auge. Inselbesucher werden über den Schutz der Schildkröten informiert und können auf geführten Touren an dem nächtlichen Naturspektakel Teil haben.

Malerische Strände, die intakte Natur und die große Tierwelt auf Anna Maria Island und Longboat Key gehören zu den besonderen Attraktionen der beiden Inseln. Was vielen dabei nicht bewusst ist: die Meeresschildkröten sind vom Aussterben bedroht – daher ist es auch besonders wichtig, dass sie nicht in ihrer Fortpflanzung gestört werden, worauf weltweit am 23. Mai im Rahmen des Internationalen Schildkrötentages aufmerksam gemacht wird.

Damit an den Traumstränden der Inseln keine Nester gefährdet werden, markieren die Tierschützer alle Brutstätten mit gelben Stöcken. In den Sommermonaten Juni, Juli und August sowie auf Anfrage im Frühjahr bietet das Team von Anna Maria Turtle Watch täglich kostenlose, einstündige Führungen in den frühen Morgenstunden, um die Öffentlichkeit an den weißen Traumstränden für die vierbeinigen Strandbewohner zu sensibilisieren und einen Blick auf die schlüpfenden Schildkröten zu erhaschen.

Interessierte können sich für die Touren unter der Telefonnummer +1 941 778 5638 oder der E-Mail-Adresse director@islandturtles.com anmelden. Auf der Internetseite www.islandturtles.com gibt die Organisation außerdem Ratschläge, wie sich Strandgänger rücksichtsvoll verhalten und wie einem verloren gegangenem Schildkrötenjungem schnellstens geholfen werden kann. Das Turtle Watch Stranding Team ist außerdem über eine Hotline stets erreichbar.

Reisende erreichen Anna Maria Island, Longboat Key sowie die Stadt Bradenton, das junge Shoppingviertel Lakewood Ranch und den zur Florida’s Gulf Island Coast zugehörigen Küstenstreifen Mainland am besten über den Flughafen Orlando oder den Flughafen Tampa und einer anschließenden etwa einstündigen Autofahrt. Air Berlin fliegt außerdem direkt ins nur 80 Kilometer entfernte Fort Myers. Das Küstenparadies befindet sich abseits des Massentourismus und ist besonders beliebt aufgrund der malerischen, feinsandigen Traumstrände, der charmanten Apartmentanlagen im Old Florida Stil, der kettenunabhängigen Restaurants und der ganzjährig milden Temperaturen.

Anna Maria Island und Longboat Key im Internet:
www.AnnaMariaIsland-LongboatKey.com

 
  
23. 02. 2010
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.