02. 01. 2006
Artikel bewerten
  
Reisen

Fort Lauderdale: Venedig auf Amerikanisch

Willkommen in Fort Lauderdale! Die elegante Metropole am Atlantik hat sich für seine zehn Millionen Besucher pro Jahr prächtig herausgeputzt. Und dabei längst den Ruf abgelegt, "nur" Miamis kleine Schwester zu sein.

Autor: Dirk Rheker

Left3-disabled Bild 1 von 2 Right3-enabled

Fort Lauderdale ist eine wasserreiche Stadt, durchzogen von zahlreichen Kanälen und Flüssen. 480 Kilometer navigierbare Wasserwege sorgen für den speziellen Charme. Mit 42.000 angemeldeten Booten gilt der Großraum Fort Lauderdale als "die" Yachtregion schlechthin.

Fort Lauderdale ist eine elegante Stadt, in der man ein entspanntes Leben führt. Das Klima ist tropisch und die Sonne scheint das ganze Jahr über. Goldener Sand und das warme Wasser des Atlantiks machen diesen Ort zu einem Paradies für alle Strandliebhaber. Besonders bequem: Von Fort Lauderdale aus liegen die weiteren Attraktionen Floridas in unmittelbarer Nähe: Disney World, die Universal Studios, Cape Canaveral und die Florida Keys.

Fort Lauderdale ist eine wohlhabende Stadt. Auf den "Parkplätzen" vor den Villen ankern PS-trächtige Luxusyachten, mit denen die "Gondolieri" im Venedig Amerikas durch die Nobelviertel düsen. Touristen nehmen derweil mit dem Wassertaxi vorlieb, das von Bahia Cabana aus den Intracoastel Waterway und den New River entlang zum Riverfront Arts & Entertainment District gleitet, vorbei an den Besitztümern der Reichen und Schönen.

Fort Lauderdale ist eine pulsierende Stadt. Hotels, Banken, Bürogebäude und Wohnhäuser kratzen die Wolken. Nachts leuchten die Highriser wie Edelsteine, vor vielen Gebäuden tanzen Wasserfontänen. Am nördlichen Ufer des New River in Downtown Fort Lauderdale liegt der Riverwalk, eine 2,4 Kilometer lange Promenade mit historischen Sehenswürdigkeiten. In Port Everglades befindet sich einer der größten Kreuzfahrthäfen der Nation. Von hier aus starten Yachten und moderne Kreuzfahrtschiffe in die nahe gelegene Karibik.

Fort Lauderdale ist eine rasant wachsende Stadt – inzwischen leben hier über 150.000 Menschen – und hat es dennoch geschafft, seine Harmonie und Schönheit beizubehalten. In den 70er Jahren war die Stadt bekannt für Ströme von Studenten, die hier ihre Frühlingsferien ("Spring Break") verbrachten. Da Alkohol- und Drogen-Exzesse überhand nahmen, griff die Polizei scharf durch. Später kamen andere, solventere Besucher. Und mit ihnen ein lebendiger, aber immer gediegener Tourismus, der dem Zauber dieser Stadt und seinem Umland gerecht wird.

FLORIDA SUN hat für Sie eine Liste mit dem Schönsten, Sehenswertesten und Wichtigsten für Ihren Aufenthalt in Fort Lauderdale und dem Broward County zusammengestellt. Damit Sie am Ende Ihres Urlaubs in dieser Traumgegend einfach sagen "Ciao, Du nebelfreies Venedig Amerikas!"

GETTING AROUND
Eine Stadtrundfahrt per Boot ist für jeden Fort Lauderdale-Besucher ein besonderes Erlebnis. Seit 60 Jahren schon tuckert der Flussdampfer Jungle Queen durch die Wasserstraßen der Stadt. An Bord werden Barbecues und Shrimp Dinner angeboten, für Unterhaltung sorgt ein Varieté-Programm. Wer lieber an Land unterwegs ist, sollte eine  Pferdekutschfahrt auf dem Las Olas Boulevard unternehmen.

Jungle Queen
801 Sea Breeze Blvd
Telefon: (954) 462-5596

MUSEEN
Fort Lauderdale ist eine Stadt, in der Kultur und Geschichte reich gesät sind. Es gibt viele Museen, die Sie in Ihre Reisepläne einschließen sollten.

Museum of Art
Zu den Exponaten zählen Werke von Dalì, Picasso, Warhol sowie der Gruppe CoBra, die 1948 in Paris gegründet wurde. Daneben beherbergt das Gebäude eine umfassende Sammlung kubanischer Malerei und Fotografie sowie Bilder des amerikanischen Impressionisten William Glackens. Nicht verpassen: die aktuelle Ausstellung "Tutankhamun and the Golden Age of the Pharaohs".

One East Las Olas Boulevard
Geöffnet: Di-So 10.00-17.00 Uhr, Fr bis 20.00 Uhr
Telefon: (954) 525-5500

Bonnet House
Das subtropische Anwesen ist der ehemalige Winter-Wohnsitz von Frederic und Evelyn Bartlett, zwei Künstler, deren interessante Persönlichkeit und unkonventionelle Lebensart überall im Haus offensichtlich wird.

900 North Birch Road
Geführte Touren: Di-Sa 10.00 und 16.00 Uhr, So 12.00 und 16.00 Uhr
Telefon: (954) 563-5393

Fort Lauderdale Historical Museum
Kunst und Artefakte aus der Zeit der Seminolen-Kriege bis zur Gegenwart mit einer umfangreichen Fotosammlung.
219 SW 2 Avenue
Geöffnet: Di-Fr 10.00-16.00 Uhr
Telefon: (954) 463-4431

Seite

1  |

2  |

3

nächste Seite »

 
  
02. 01. 2006
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Florida Sun Blogs

Leser-Forum

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.