22. 03. 2018
Artikel bewerten
  
Städte & Regionen

Gallup-Sharecare-Studie: Nirgendwo in den USA fühlen sich die Leute wohler als in Naples

Zum dritten Mal in Folge belegt die Region Naples/Immokalee/Marco Island im jährlichen Ranking zum Wohlbefinden der Bewohner von US-Metropolregionen den 1. Platz.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Für die gemeinsam von dem demoskopischen Institut Gallup und dem Gesundheitsunternehmen Sharecare angefertigte Studie wurden zwischen 2016 und 2017 Telefoninterviews mit insgesamt 337.690 Bürgern in 186 US-amerikanischen Metropolregionen geführt. Dabei wurden die Interviewten zu den fünf Themenbereichen Lebenssinn, soziales Umfeld, finanzielle Absicherung, Wohnumfeld und Gemeinschaft sowie körperliche Gesundheit befragt: Gefällt ihnen das, was sie jeden Tag tun und sind sie motiviert, ihre Ziele zu erreichen? Erfahren sie Unterstützung und Liebe von ihnen nahestehenden Menschen? Gelingt es ihnen, ihr Leben in finanzieller Hinsicht zu meistern, sodass sie möglichst wenig Stress haben und sich sicher fühlen können? Fühlen sie sich wohl in und verbunden mit dem Umfeld und der Gemeinde, in der sie leben? Sind sie bei guter Gesundheit und haben genug Energie, um ihren täglichen Lebensaufgaben nachzukommen? Auf der Basis der gegebenen Antworten wurde für jede Metropolregion ein Wert zwischen 0 und 100 errechnet.

Mit einer Punktzahl von 67,6 erreichte die Metropolregion Naples/Immokalee/Marco Island erneut den höchsten Wert auf dieser Skala und verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr sogar um 1,3 Punkte, während in anderen Regionen die Werte zurückgingen. Der US-weite Durchschnittswert lag bei 61,5 Punkten gegenüber 62,1 Punkten im Zeitraum 2015/2016. Die Ränge 2 und 3 des Rankings belegen Barnstable Town in Massachusetts und Boulder in Colorado. Sowohl Naples als auch Barnstable Town und Boulder waren bereits in der Vergangenheit wiederholt in den Top 10 der Gallup-Sharecare-Wohlbefindensskala vertreten, wie die Nachrichtenagentur GlobeNewswire feststellt.

Auf dem 7. Platz findet sich mit North Port/Sarasota/Bradenton eine weitere Metropolregion des Sunshine States. Beide floridianischen Regionen belegten auch im National-Geographic-Ranking der "25 glücklichsten US-Städte" 2017 hohe Positionen. Weitere Metropolregionen in Florida, die gut im Ranking abschneiden, sind Fort Myers auf Platz 22, Fort Walton Beach auf Platz 25, Port St. Lucie auf Platz 28 und Miami auf Platz 31. Neben Naples und Kennewick/Richland in Washington gehört Crestview/Fort Walton Beach/Destin zu den drei Metropolregionen, die sich gegenüber dem Vorjahr verbessern konnten.

Dr. Allen Weiss, Präsident und Geschäftsführer des Gesundheitsversorgers NCH Healthcare System, der von den Naples Daily News zu den Ergebnissen der Studie befragt wurde, sieht einen Zusammenhang zwischen der Tatsache, dass die Region Naples zum dritten Mal in Folge das Ranking anführt, und dem 2015 von ihm in Kooperation mit Sharecare hier gestarteten Blue Zones Project, dessen Elemente in den zurückliegenden drei Jahren immer weiter verbessert worden seien. Noch 2011 hatte Naples unter 190 untersuchten Metropolregionen lediglich den 73. Platz belegt.

Ursprünglich ins Leben gerufen wurde das Blue Zones Project von dem National-Geographic-Society-Mitglied und Sachbuchautor Dan Buettner. Bei seinen Reisen zu fünf Orten in Sardinien, Griechenland, Japan, Kalifornien und Costa Rica, an denen überdurchschnittlich viele Über-Hundertjährige leben, hatte Buettner festgestellt, dass die Menschen in diesen sogenannten "blauen Zonen" sich durch eine besonders stressfreie, gesunde Lebensweise auszeichnen. Dazu gehören eine moderate körperliche Betätigung, eine gesunde Ernährung, ein intaktes soziales Umfeld, eine gute Verankerung in der Gemeinschaft sowie eine gewisse Religiosität beziehungsweise Spiritualität. Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse wurden seit 2010 in verschiedenen US-Städten Programme initiiert, die durch ein Bündel verschiedenster Maßnahmen die Voraussetzungen für ein möglichst stressfreies, gesundes und langes Leben der dortigen Einwohner schaffen sollen.

Die Metropolregion Naples weist die höchsten Werte in den Kategorien Lebenssinn, Soziallleben und finanzielle Absicherung auf, in den Bereichen Wohnumfeld und Gemeinschaft sowie körperliche Gesundheit lag sie jeweils auf dem 2. Platz. Damit ist Naples die erste Region, die in allen fünf Kategorien den 1. oder 2. Platz belegt. Gemäß einer 24/7-Wall-Street-Studie aus dem vergangenen Jahr ist Naples zudem die floridianische Metropolregion mit der höchsten Lebenserwartung von 83,4 Jahren, während das Collier County nach Angaben der Naples Daily News laut den jährlichen Rankings der Robert Wood Johnson Foundation und der University of Wisconsin beständig zu den drei "gesündesten Countys" in Florida zählt.

 
  
22. 03. 2018
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.