29. 01. 2019
Artikel bewerten
  
Restaurants & Shopping

Gastro-Szene Miami: Restaurantneueröffnungen in der Magic City

Die Vielfalt an kulinarischen Angeboten in der Metropole an der Biscayne Bay ist selbst für einheimische Foodies kaum überschaubar. Vor kurzem kamen neue Filialen dreier eingeführter Restaurantmarken mit amerikanischer, mediterraner beziehungsweise kubanischer Küche dazu.

Autor: GCE

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Root & Bone in South Miami
Die Grove Bay Hospitality Group (GBHG) hat zusammen mit den renommierten Küchenchefs Jeff McInnis und Janine Booth kürzlich Root & Bone in South Miami eröffnet. Am Sonntag, den 5. Januar 2019 wird dort der Wochenend-Brunch mit Livemusik Premiere feiern. Wie in der Filiale in New York erwartet die Gäste traditionelle amerikanische Küche mit südländischem Flair. Die klassischen Rezepte mit frischen Zutaten bieten für jeden Geschmack das Richtige, von gebratenem Hähnchen über knackige Salate bis hin zu Rippchen. Die hausgemachten Desserts bilden den perfekten Abschluss. Die eindrucksvoll ausgestattete Bar ergänzt das warme Ambiente und bietet eine Fülle an Whiskeysorten für Liebhaber von braunen Spirituosen.

North Italia mit neuem Standort in Miami
Ein Ort voller Genuss: Die Köche des North Italia in Miami verwenden nur die frischesten Zutaten, um moderne italienische Gerichte zu kreieren – darunter eine Tagessuppe und eine große Auswahl an Antipasti wie eine Wurstauswahl und Bruschetta, Salate mit saisonalen Zutaten und ein typisch italienisches Hauptmenü. Täglich frisch zubereitete Pasta und eine Auswahl an Cocktails, erlesenen Weinen und einheimischen Craft-Bieren gehören natürlich ebenfalls zum Erlebnis. Im Herzen der Innenstadt von Miami gelegen, befindet sich das North Italia Miami im Mary Brickell Village, dem pulsierenden Finanzviertel von Miami, und bietet sich gleichermaßen an für Power-Lunchs, die Happy Hour oder ein Abendessen. North Italia Miami wird als 16. North Italia in den USA eröffnet.Weitere Standorte befinden sich in Arizona, Kalifornien, Colorado, Kansas, Texas und Nevada. Es ist auch das erste Sam-Fox-Restaurant in der Gegend von Miami, eines von fast 50 Restaurants im Netzwerk von Fox Restaurant Concepts.

Latin Café 2000 mit kubanischem Flair
Ebenfalls im Viertel Brickel hat jetzt das Latin Café 2000, Miamis führendes Restaurant-Franchise, seinen dritten Standort im Miami-Dade County eröffnet und bietet auch dort klassische kubanische Küche zu günstigen Preisen. Zu den Gerichten gehören kubanische Sandwiches, Kroketten, Churrasco und Gebäck sowie eine Auswahl an Vorspeisen aus besten Zutaten. Es handelt sich zudem um Brickells erste echte kubanische "ventanita", die sich von allen anderen mittelamerikanisch inspirierten Restaurantkonzepten durch das gehobene Barkonzept von Carla Rivera, einer der führenden Mixologinnen Südfloridas, abhebt. Die Cocktailkarte bietet herausragende Kreationen wie den klassischen Floridita Daiquiri, den Malecon Mule und den geeisten Cocktail Café con Leche. Ein farbenfroher Hingucker, der das Ambiente unterstreicht, ist der Cafetera Sky, inspiriert von der Installation "Umbrella Sky", die eine Zeit lang in Coral Gables zu sehen war.

 
  
29. 01. 2019
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.