01. 10. 2015
Artikel bewerten
  
Reiseinfos

Herbstzeit – Kürbiszeit: Die schönsten Pumpkin Patches in Florida

Der Herbst ist da! Zeit für einen Ausflug auf die Farm. Denn auch, wenn hier im sonnigen Florida die Orangen besser gedeihen, als große Kürbisse, laden jede Menge "Pumpkin Patches" zum herbstlichen Ernte-Vergnügen. Vom Kürbisfeld über Heuwagenfahrten bis hin zu Ponyreiten, Labyrinthen und Grillspezialitäten – die Farmen im Sunshine State haben zur Herbstsaison einiges im Angebot, damit sich ein Ausflug auf's Land so richtig lohnt.

Autor: Josefine Koehn-Haskins

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Auf der Suche nach schönen Kürbissen, ist man bei der Flamingo Road Nursery in Davie oder der Harvest Moon Farm im zentralfloridianischen Masaryktown goldrichtig. Bilderbuchschön ist es hier. Und mit tollen herbstlichen Familien-Attraktionen und leckeren Angeboten wird der Ausflug zur Farm zum echten Erlebnis.

Auf der Green Meadows Farm in Orlando freuen sich über 300 Tiere auf ihren Besuch und werden vor allem die Augen der jüngsten Gäste zum Leuchten bringen. Natürlich gibt es auch ein Kürbisfeld und andere familienfreundliche Attraktionen. In Fort Myers wird zur Erntezeit der Lakes Regional Park in einen riesigen Pumpkin Patch verwandelt und Fruitville Grove in Tampa lädt bereits zum 27. Mal zum Pumpkinfest. Hier können Sie Ihre Kürbisse gleich vor Ort dekorieren oder sich im Kürbis-Kegeln versuchen.

Das Labyrinth der Sweet Seasons Farm in Milton bei Pensacola, ist dieses Jahr über drei Hektar groß und setzt auf moderne Technologie: Damit die Herausforderung auch wirklich groß genug ist, können Trivia-Schatzkarten per QR Code aufs Handy geladen oder ausgedruckt am Farmstand erstanden werden. Wer die richtigen Antworten weiß, wird auf den richtigen Weg geschickt. Aber Vorsicht: Wer falsch antwortet, wandert schnell auf Irrwegen.

Keinesfalls falsch gehen können Sie bei einem Besuch von Bendner’s Farm Fresh Market in Boynton Beach. Hier wird streng darauf geachtet, dass alles so natürlich wie möglich wachsen darf und keine Pestizide verwendet werden. Schließlich sollen aus den Kürbissen nicht nur Kürbisgeister werden, sondern vielleicht auch die ein oder andere Suppe oder ein würziger Kürbiskuchen.

Die Tradition, aus den großen, orangen Kugeln Jack-O-Lanterns, also Kürbisgeister zu machen, kommt übrigens ursprünglich aus Europa. In Irland und Schottland wurden bereits vor hunderten von Jahren große Rüben ausgehöhlt, um sie als spukig-dekorative Halloween-Dekoration zu verwenden. Die flackernden Rübenköpfe sollten böse Geister abwehren. Irische Familien, die nach Amerika auswanderten, brachten die Tradition mit, fanden jedoch schnell heraus, das Kürbisse nicht nur größer sind, sondern sich auch leichter aushöhlen lassen. Und heute werden allerhand lustige und gruslige Gesichter und Szenen hinein geschnitzt.

Fans der orangefarbenen Jahreszeit können hier ganz einfach Pumpkin Patches und andere Herbst- und Halloweenveranstaltungen in der Nähe finden.

 

 
  
01. 10. 2015
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.