05. 01. 2010
Artikel bewerten
  
Reisen

Historische Nachstellung des Seminolenkrieges beim Big Cypress Shootout

Beim Big Cypress Shootout, das vom 26. bis zum 28. Februar 2010 in der Billie Swamp Safari stattfindet, stellen Floridas amerikanische Ureinwohner den zweiten Seminolenkrieg nach.

Left3-disabled Bild 1 von 4 Right3-enabled

In erbitterten Kämpfen um kostbares Land bekriegten sich europäische Siedler und Indianer von 1835 bis 1842, bis am Ende des Krieges nur noch wenige Hunderte Seminolen in den Everglades übrig waren. Durch die Nachstellung des Krieges beim Big Cypress Shootout werden die Opfer der Seminolen geehrt, die im Kampf um ihre Freiheit gefallen sind.

Während des siebenjährigen Krieges, der die USA mehr Geld kostete als der amerikanische Unabhängigkeitskrieg, vertrieben landhungrige europäische Siedler den Seminolen-Stamm vom Norden Floridas in die südlich gelegenen Everglades, wo die Indianer bis heute in Reservaten leben.

Eines der Reservate ist die Big Cypress Reservation, die wiederum die beliebte Touristenattraktion Billie Swamp Safari beherbergt. Neben Airboat-Touren durch die Sümpfe der Everglades werden hier auch Ökotouren, Lagerfeuer und Alligatorenshows geboten.

Während des Big Cypress Shootouts werden hier an diesem Februar-Wochenende die Seminolenkämpfe mit originalgetreuen Waffen, nachgeschneiderten Kriegsuniformen und authentischen Taktiken nachgestellt. Während es am ersten Veranstaltungstag ausschließlich kinderfreundliche Vorstellungen geben wird, finden die regulären Shows am Samstag und Sonntag um jeweils 14 Uhr statt.

Neben der Geschichte der Seminolen kann man auf dem Big Cypress Shootout auch etwas über die Lebensweise der europäischen Siedler lernen. Handwerker, Holzfäller und Händler stellen authentische Praktiken und Produkte aus dem 19. Jahrhundert vor.

Das dreitägige Event bietet darüber hinaus auch eine spannende musikalische Unterhaltung, deren Gastmusiker so außergewöhnliche Namen wie "Okefenokee Joe" oder "Cowbone" tragen. Zu erleben gibt es außerdem authentisches Seminolen-Handwerk und seminolische Küche, Indianer-Camps, Tomahawk-Werfen, Alligatoren-Wrestling und vieles mehr.

Der Eintritt an der Tageskasse kostet 7 Dollar für Erwachsene und 5 Dollar für Kinder.

Anfahrt zur Billie Swamp Safari
Auf halbem Wege zwischen Fort Lauderdale und Naples, nördlich des I-75 nehmen Sie den Exit 49 und fahren 19 Meilen bis zum Eingang der Billie Swamp Safari. Der Weg ist ausgeschildert.

Kontakt
Telefonisch unter (800) 949-6101 oder per Email unter shootout@semtribe.com

Weitere Informationen
http://www.swampsafari.net/

 
  
05. 01. 2010
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.