Karneval in Orlando: Universal feiert Mardi Gras mit Paraden, Konzerten und kulinarischen Spezialitäten

Reisen, Reiseinfos, Florida für Kids, Themenparks & Attraktionen, Orlando, Florida News

In die Universal Studios zieht zwei Monate lang der Fasching aus New Orleans ein. Neben prächtig kostümierten Gestalten, die von Festwagen aus bunte Perlenketten in die Menge schmeißen, gibt es vor allem sehr viel Musik.

Mardi Gras auf floridianisch: der King-Gator-Wagen in den Universal Studios<br> (Foto: © Universal Orlando Resort)

Mardi Gras auf floridianisch: der King-Gator-Wagen in den Universal Studios
(Foto: © Universal Orlando Resort)

Vom 3. Februar bis zum 7. April ziehen allabendlich bunte Paraden aus insgesamt zwölf fantasievoll gestalteten Motivwagen und zahlreichen farbenfroh kostümierten Tänzern und Tänzerinnen, Stelzengehern und -geherinnen durch die Straßen der Universal Studios Florida. Auch in diesem Jahr können wieder sechs neu entworfenen Wagen bestaunt werden, die diesmal jeweils einem bestimmten Sternzeichen gewidmet sind. Wer nah genug an den Zug herankommt, kann sich mit etwas Glück die Taschen mit bunten Ketten füllen, die die Mitfahrer der Wagen unter den Zuschauern verteilen. Derweil sorgen verschiedene Musiker aus New Orleans mit Blues-, Jazz- und Zydeco-Klängen dafür, dass sowohl in der Parade selbst als auch im Publikum kein Tanzbein ruhig bleibt.

Zu den Bands aus dem Big Easy, die in diesem Jahr an ausgewählten Tagen auf der Mardi-Gras-Parade auftreten werden, zählen die Free Agents Brass Band, die Naughty Professor Brass Band, die New Breed Brass Band, die Young Pinstripe Brass Band sowie die Dirty Bourbon River Show. Die Parade startet jeweils nahe der "Horror Make-up Show" und dreht dann eine Runde durch die Universal Studios, bis sie nach etwa 20 Minuten wieder ihren Ausgangspunkt erreicht hat. Im Anschluss daran können die Besucher im French Quarter Courtyard im New York gewidmeten Bereich der Universal Studios Spezialitäten aus der Cajun-Küche kosten und dabei die Musik weiterer Bands aus New Orleans genießen. Beginn ist in Abhängigkeit vom Tag zwischen 17 Uhr 15 und 19 Uhr 45. Die genauen Zeiten für die verschiedenen Tage hat der Orlando Informer auf seiner Website aufgelistet. Dort finden sich auch eine Karte mit der Umzugsroute und Informationen zu den jeweils besten Beobachtungsstandorten für Fotografen, Kinder oder Zuschauer, die nach der Parade möglichst schnell zur Universal Music Plaza gelangen möchten, um dort eines der an den Wochenenden jeweils um 20 Uhr 30 veranstalteten Konzerte zu besuchen.

Zu den in der Music Plaza auftretenden Musikern gehören in diesem Jahr unter anderem die Rapper Sean Paul (3. Februar) und Macklemore (24. Februar), die Beach Boys (10. Februar), die Country-Sängerin Kelsea Ballerini (17. Februar), die Crossover-Band 311 (3. März), Foreigner (17. März), die Girlgroup Fifth Harmony (18. März) und die britische Rockband Bush (25. März). Alle Konzerte können mit einer normalen Eintrittskarte für die Universal Studios besucht werden. Nähere Informationen zu sämtlichen Musikern finden Sie auf www.universalorlando.com.

verwandte Artikel
 
 
 
 

Autor: Patrick Pohlmann