24. 10. 2013
Artikel bewerten
  
Insider-Tipps

Key West: Speedboot oder Fahrrad?

Auf Key West ist immer Sommer. Auf der Insel mit dem bunt-relaxten Karibik-Feel ist traditionell jeder willkommen. Ob Sie zu den ganz schnellen gehören, oder ob Sie es lieber etwas gemütlicher angehen lassen – auf den Keys ist für jeden etwas dabei.

Autor: A. Lenzholzer

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Wenn Sie bei hohen Geschwindigkeiten und dröhnenden Motorengeräuschen so richtig aufleben, dann verpassen Sie auf keinen Fall Schnellboot-Weltmeisterschaften, die zwischen dem 3. und dem 10. November in Key West stattfinden. Bis zu 260 Stundenkilometer erreichen die pfeilschnellen Boote!

Los geht's am 3. November mit einer großen Speedboot-Parade durch die Duval Street. In den folgenden Tagen donnern die schnittigen Flitzer dann übers Meer. Täglich finden bis zu drei Rennen in verschiedenen Klassen statt.

Zwischen den Rennen haben sie die Gelegenheit, sich die Boote genauer anzuschauen und einen Plausch mit den Rennfahrern und deren Teams zu halten. Die besten Plätze, um dem Renn-Spektakel zuzusehen, sind übrigens die Tribünen an der Truman-Waterfront, am Mallory Square und natürlich in den Hotels, die gleich am Wasser gelegen sind. Weitere Informationen zum Event finden sie hier.

Wer es lieber etwas ruhiger und langsamer angehen lassen möchte, kann sich fast zeitgleich in den Sattel schwingen und die gut 150 Kilometer lange Strecke von Key Largo nach Key West mit dem Fahrrad zurücklegen. Bei der BubbaFest Bike Tour zwischen dem 2. und 9 November ist der Weg das Ziel und das Tempo bestimmen Sie. Also nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie das unvergleichliche Panorama vom Overseas Highway.

Übernachten Sie auf einem der Campingplätze am Strand, gehen Sie zwischendurch schwimmen, schnorcheln oder shoppen. Das Bubbafest-Team kümmert sich um den Rest und hilft Ihnen, sollten Sie einen Platten haben – oder eine Pause brauchen. Da die Strecke keine großen Höhenunterschiede hat, können auch untrainierte Radler mitfahren.

Auf Key West treffen sich dann die Schnellboot-Piloten mit den Helden der Pedale und trinken entspannt mit Touristen und Einheimischen ein Bier in einer der zahlreichen gemütlichen Bars auf der legendären Duval Street. Besonders beliebt ist die südlichste Insel der Florida Keys übrigens vor allem bei deutschen Urlaubern, wie eine Studie von www.trivago.com kürzlich belegte. Allerdings dicht gefolgt von Briten und Franzosen. Key West ist eben für alle da!

 
  
24. 10. 2013
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.