06. 02. 2020
Artikel bewerten
  
Restaurants & Shopping

Kulinarischer Februar: Essensevents in Süd-, Zentral- und Nordflorida

Wer gerne isst oder kulinarische Entdeckungen liebt, findet im Februar im gesamten Sunshine State zahlreiche Events, auf denen verschiedenste Spezialitäten gekostet werden können. Auch Freunde besonderer Getränke kommen dabei nicht zu kurz.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 3 Right3-enabled

Südflorida

Beim Everglades City Seafood Festival kann man vom 7. bis 9. Februar an über 100 Ständen neben Meeresfrüchten wie Garnelen und Steinkrabben unter anderem auch gebratenen Alligator kosten. Dazu kommen Kunst und Kunsthandwerk, Fahrgeschäfte und ein umfangreiches Musikprogramm mit verschiedenen Countrybands und -musikern wie dem Sänger Walker Hayes. Der Eintritt ist frei.

Im Mittelpunkt des South Florida Garlic Fest, das am 8. und 9. Februar im John Prince Park in Lake Worth veranstaltet wird, steht dagegen jenes Lauchgewächs, das für die mediterrane Küche ebenso unentbehrlich ist wie zur Bekämpfung von Vampiren. Das über 100 Spezialitäten umfassende kulinarische Angebot reicht von Crab Cakes mit Knoblauch über Knoblauchpizza und mit Knoblauch gewürztes argentinisches Grillfleisch bis zu Knoblaucheiskrem. Für musikalische Unterhaltung sorgen unter anderem die R&B-Band G. Love & Special Sauce, The Wailers, die Reggae-Rock-Band The Expendables und The Fabulous Fleetwoods, deren Repertoire von Blues über Roots-Rock bis Psycho-Country reicht.

Im Rahmen von VeritageMiami findet an den Wynwood Walls am 13. Februar das Craft Beer Tasting statt, bei dem verschiedene Biersorten von rund zwei Dutzend regionalen und nationalen Brauereien probiert werden können. Dazu gibt es kleine Gerichte über 15 südfloridianischer Restaurants. Am 28. Februar folgt dann im Intercontinental Hotel das Interactive Dinner, bei dem die Gäste an ihrem Tisch unter Anleitung von Miamis bekanntem Küchenchef Giorgio Rapicavoli selbst ein Gourmet-à-la-carte-Dinner zubereiten können. Über ausreichend Kleingeld sollten sie allerdings verfügen: Ein Tisch für acht Personen schlägt mit 7.500 Dollar zu Buche.

Das SoLa Rum, Food & Wine Festival lädt am 16. Februar auf dem Gelände der Lauderhill Mall zur Verkostung zahlreicher aus Zuckerrohrmelasse beziehungsweise vergorenem Traubensaft hergestellter Getränkespezialitäten diverser Destillerien und Keltereien ein, zu denen verschiedenste kleine Gerichte gereicht werden. Wer möchte, kann auch an einem VIP-Dinner mit einem exklusiven Drei-Gänge-Menü mit ausgesuchten Weinen teilnehmen. Ergänzt wird das Event mit einem Livemusikprogramm aus Soul, R&B und Dance-Musik.

An verschiedenen Orten im Miami-Dade und Broward County findet vom 19. bis 23. Februar das South Beach Wine & Food Festival statt. Berühmte Küchenchefs und andere Persönlichkeiten aus der Welt der Kulinarik sowie Wein- und Spirituosenproduzenten veranstalten Kochdemonstrationen, Seminare und Verkostungen. Es gibt Brunches, Lunches, intime Dinners und nächtliche Partys.

Vom 20. bis 23. Februar veranstaltet der Italian American Club of Venice auf den Venice Airport Festival Grounds das 32. Venice Italian Feast & Carnival. Neben unterschiedlichsten Spezialitäten der italienischen Küche erwarten die Besucher Fahrgeschäfte, Spiele und Livemusik.

Im Carlin Park in Jupiter lockt das Jupiter Seafood Festival am 22. und 23. Februar mit einer großen Palette an Fisch- und Meeresfrüchtegerichten. Für Musik sorgen unter anderem The Original Wailers, das Countryduo Waterloo Revival und die Countrysängerin Jenna Paulette. Spezialitäten aus dem Meer stehen auch im Mittelpunkt des Punta Gorda Seafood & Music Festival, das vom 21. bis 23. auf dem City Marketplace in Punta Gorda stattfindet. Neben Fisch und Meeresfrüchten gibt es hier auch viele Fleisch- und vegetarische Gerichte sowie ein Livemusikprogramm, dessen Spektrum von Rock, Jazz, Soul und Blues bis hin zu Flamenco und karibischen Klängen reicht.

Der Riverside Park in Bonita Springs wird am 22. Februar beim Bonita Brew Fest zum Treffpunkt von Getreidesaftfans. 44 Brauereien aus Florida und anderen US-Bundesstaaten bieten ihre Craft-Biere, Mets und Apfelzider zur Verkostung an. Auch Foodtrucks und Livemusik dürfen natürlich nicht fehlen.

Beim 54. Swamp Cabbage Festival im Städtchen LaBelle östlich von Fort Myers können am 22. und 23. Februar nicht nur unterschiedlichste Gerichte aus und mit Palmherzen probiert werden. Auf dem Programm stehen auch Konzerte verschiedener Musiker und Bands, ein Rodeo, eine Autoschau, ein Schönheitswettbewerb und eine Roaring-20s-Parade.

Seite

1  |

2

nächste Seite »

 
  
06. 02. 2020
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.