07. 08. 2019
Artikel bewerten
  
Kunst & Kultur

Kultur und Kulinarik: Touren durch Miamis Viertel Little Haiti, Little Havana und Overtown

Die Magic City verfügt über eine Reihe historischer Bezirke mit jeweils ganz eigener Kultur und Geschichte. Eine Möglichkeit, tiefer in die Stadthistorie einzutauchen, bieten geführte Touren, auf denen man nicht nur die Sehenswürdigkeiten der Viertel kennenlernen, sondern ihre kulturellen Besonderheiten auch erschmecken kann.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Miamis kubanisch geprägtes Viertel Little Havana, das vor kurzem vom National Trust for Historic Preservation der USA zum "nationalen Schatz" erklärt wurde, lässt sich auf einer Little Havana Food & Cultural Tour erkunden. Bei einem Rundgang zu bedeutenden historischen Orten, Wahrzeichen und Museen können die Teilnehmer einiges über die Geschichte, Kunst und Kultur der kubanischen Einwanderer lernen. Zu den Etappen der Tour gehören neben dem Cubaocho Museum and Performing Art Center und dem Maximo Gomez Park, besser bekannt als Domino Park, auch die Besichtigung einer Zigarrenfabrik und natürlich eine Einführung in die kubanische Küche. Darüber hinaus erfahren die Besucher von Einheimischen Näheres über die Vergangenheit des Viertels und das spirituelle Leben seiner Einwohner, in dem die in Kuba entstandene afroamerikanische Religion Santeria eine wichtige Rolle einnimmt.

Im Rahmen der Little Haiti Walking Tour & Tasting, die in diesem Jahr noch bis zum 18. Oktober angeboten wird, lernen die Teilnehmer historische Orte und andere Attraktionen des haitianischen und karibischen Viertels Little Haiti kennen. Die Route führt nicht nur zu Galerien und Museen, Institutionen wie dem Little Haiti Cultural Center & Caribbean Marketplace oder dem neu errichteten Little River Business District, sondern auch in Buchläden und familiengeführte Restaurants. Den Abschluss der Tour bildet ein Ausflug in die haitianische Küche, bei dem Griot (gebratenes Schweinefleisch) und Banan peze (doppelt frittierte Kochbanane) serviert werden.

Der Stadtteil Overtown, einst als "Harlem of the South" bekannt, war in früherer Zeit ein Ort, an dem vor allem schwarze Arbeiter lebten, die bei der Eisenbahngesellschaft, in Hotels oder im Straßenbau beschäftigt waren. Die ebenfalls noch bis zum 18. Oktober mittwochs bis sonntags angebotene Historic Overtown Walking Tour & Tasting macht ihre Teilnehmer mit dem reichen kulturellen und historischen Erbe dieses Quartiers vertraut. Zu den Stationen zählen historische Orte wie das D. A. Dorsey House, das Ward Rooming House, die Greater Historic Bethel AME Church ebenso wie bedeutende kürzlich fertiggestellte oder noch in Planung befindliche Neubauprojekte. Ihren Hunger können die Besucher mit der für dieses Viertel typischen Südstaatenküche stillen.

 
  
07. 08. 2019
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.