14. 10. 2010
Artikel bewerten
  
Reisen

Lass uns das am Pult regeln: Miami Live Music Month 2010

Ein echter Kerl muss mit seiner Lady auch mal raus in die heißen Clubs von Miami. Und damit ihm weder überhöhte Preise noch die falschen Grooves etwas anhaben können, gibt es jetzt zum ersten Mal den "Miami Live Music Month" im November 2010.

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Dieser wurde – wie passend – zum Miami Music Festival (oder kurz und cool: MMF) ins Leben gerufen. Während also vom 12. bis 14. November 2010 zum zweiten Mal mehr als 500 internationale und floridalokale Nachwuchskünstler die genialsten MMF-Beats aufdrehen und Sie darauf abtanzen, versuchen Filmteams die viel versprechendsten vors Objektiv zu kriegen.

Vergangenes Jahr kam die Underdog-Gruppe "SELBY" mit ihren rockigen Rhythmen á la U2 hier groß raus, performte nicht nur live im legendären Tobacco Road (feiert gerade sein 98. Jubiläum mit ganz viel Smoked Steak), sondern auch auf NBC. Und "The Basiqs" wurden frei vom Musicspot weg zu Diddys (alias Sean Combs) Superbowl Celebrity Party geladen!

Den perfekten, intimeren Raumklang zu angemessenen Preisen sowie exquisite Dinnermenüs zu rabattierten Festpreisen können Sie jetzt – dank Miami Live Music Month – in ultraschicken bis markig-kultigen Lounges genießen.

Mit dabei sind die Biltmore Bar (im gleichnamigen Hotelklassiker von Coral Gables), die Bossa Nova Lounge, das sportlich-elegante Doral Golf Resort & Spa, der Cabana Beach Club des Eden Roc Renaissance (die individuelle Beach-Legende ist neuerdings der bekannten Hotelkette angeschlossen), der "Club 50" im edel-hippen Viceroy Miami sowie "Kitchen 305" im relaxten Newport Beachside Hotel & Resort.

Wo fahren große Jungs und Mädchen noch zum Indie-Abrocken vor? Na beim Churchill's Pub (u. a. SLEAZE-Rock 'n' Roll Night mit verschiedenen Bands am 6. November 2010), Jazid und The Vagabond (z. B. Louie Vegal am 13. November von 22 bis 5 Uhr morgens)!

Selbstverständlich finden auch in den großen Konzertarenen wie der
American Airlines Arena oder auf großen Bühnen wie
Adrienne Arsht Center for the Performing Arts of Miami-Dade County und Gusman Center for the Performing Arts Olympia Theater tolle Musik-Acts statt.

Tickets gibt es im Vorverkauf ab 25 Dollar pro Person für einen Drei-Tages-Pass, dafür hat man die freie Wahl aus rund 250 Events!

 
  
14. 10. 2010
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.