17. 09. 2019
Artikel bewerten
  
Reiseinfos

Miami International Airport: Passagierzuwachs durch neue Flugverbindungen

Bedingt durch verschiedene neue Flugverbindungen kamen am internationalen Flughafen Miamis zwischen Juni 2018 und Juni 2019 mehr Passagiere an als im Vorjahreszeitraum. Im Herbst sollen weitere Direktverbindungen hinzukommen.

Autor: Global Communication Experts

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Bis Juni dieses Jahres landeten auf dem Miami International Airport 688.000 Passagiere mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das bedeutet ein Plus von 3 Prozent bei einer halbjährlichen Passagierzahl von insgesamt 23,4 Millionen. Zu diesem erhöhten Passagieraufkommen kam es vor allem durch verschiedene neue Flüge nach Miami. Dabei handelt es sich um eine neue Verbindung der American Airlines von Cordoba (Argentinien), die am 7. Juni den Betrieb aufnahm, sowie um Strecken vier weiterer internationaler Fluggesellschaften, die Miami neu bedienen. So bietet die Low-Cost-Fluggesellschaft Norwegian Air Shuttle seit dem 31. März tägliche Nonstop-Flüge zwischen Miami und dem Gatwick Airport in London an. Die marokkanische Fluggesellschaft Royal Air Maroc startete am 3. April ihre erste Miami-Casablanca-Verbindung. Damit gibt es erstmals seit dem Jahr 2000 wieder Passagierflüge aus Afrika nach Miami, die zugleich Floridas einzige Nonstop-Verbindung zum afrikanischen Kontinent sind. Die polnische Fluggesellschaft LOT fliegt seit dem 1. Juni von Warschau aus nach Miami. Die französische Fluggesellschaft Corsair startete am 10. Juni mit wöchentlichen Flügen vom Flughafen Paris-Orly nach Miami. Die Zahl der internationalen Reisenden nahm laut aktueller Verkehrsstatistik um 516.000 auf 11,4 Millionen zu, was einen Anstieg von 4,7 Prozent bedeutet. Der inländische Verkehr hingegen stieg um 172.000 beziehungsweise 1,4 Prozent auf 12 Millionen Passagiere.

 

Mit sieben neuen Flugverbindungen steuert die Billigfluggesellschaft Frontier Airlines ab diesem Herbst den internationalen Flughafen von Miami an. Die in Denver ansässige Fluggesellschaft startet einen saisonalen Nonstop-Service von Boston, Cincinnati, Cleveland, Detroit, Hartford (Connecticut), Las Vegas und San Juan (Puerto Rico). Fluggäste profitieren von günstigen One-Way-Tarifen. Die Flüge aus Las Vegas beginnen am 10. September, von Cincinnati und Cleveland am 10. Oktober und von Boston, Detroit, Hartford und San Juan am 14. und 15. November. Frontier fliegt bereits seit 2014 von Atlanta, Denver und Philadelphia nonstop nach Miami und bietet saisonale Verbindungen ab New York City und Chicago.

 
  
17. 09. 2019
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.