30. 09. 2010
Artikel bewerten
  
Natur & Tiere

Natur pur: Paddeln in den Ten Thousand Islands

Motorbootfahrten in die faszinierende Inselwelt der Ten Thousand Islands sind beliebter Bestandteil jedes Touristenprogramms in Südwestflorida. Noch intensiver erlebt man die hiesige Natur aber vom Paddelboot aus – zum Beispiel auf einer geführten Tour.

Autor: Friedrich Schröder

Left3-disabled Bild 1 von 7 Right3-enabled

Früher ging es in Everglades City noch hoch her. Sonntags etwa, als vor dem Gerichtsgebäude die Alligatoren-Wrestler ihre Show darboten und ein Karussell seine Runden drehte. Eine richtige Stadt sei das noch gewesen, erinnern sich die Oldtimer. Damals in den Dreißigern. Mit palmengesäumten Avenues, einem Gericht, einer Werft, Sägemühle, Country Club und der einzigen Trambahn südlich von Tampa.

Heute steht das Gerichtsgebäude mit den weißen Säulen verloren an einem überdimensionierten Kreisverkehr. Entlang des alten Straßenrasters verteilen sich Holzhäuser auf Stelzen. Dahinter beginnen schon die Mangrovensümpfe. Everglades City hat heute gerade noch ein paar hundert Einwohner und hie und da das Flair einer Geisterstadt. Eines aber besitzt die Gegend reichlich: unberührte Natur. Und deshalb sind wir hier. Um die umliegende Inselwelt der Ten Thousand Islands hautnah zu erleben. Vom Kajak aus.

Neben Ted Smallwoods ehemaligem Kolonialwarenladen im benachbarten Chokoloskee (inzwischen ein Museum) stechen bereits ganze Kanuflotten in die Gewässer des Hinterlands, wo sich die Kanäle der Mangrovenwälder mäandernd in Richtung Golf von Mexiko ergießen. Gleich am Start bekannte Töne: Das Abenteuer vor der Haustüre des mondänen Naples ist auch unter deutschsprachigen Touristen längst kein Geheimnis mehr. Mehrere Anbieter organisieren hier geführte Touren in die geheimnisvolle Landschaft.

Unser Team besteht aus sechs Abenteuerlustigen, einem vom Nationalpark Everglades zertifizierten Expeditionsleiter und einem »Florida Master Naturalist«, der uns während unserer Tour in die Geheimnisse von Flora und Fauna einweiht. Nach einem Trip im Motorboot bekommt jeder Teilnehmer sein eigenes Kajak zugeteilt. Eine kurze Einweisung in die grundsätzliche Paddeltechnik –und schon geht’s los. Ausgerüstet mit Wasser und eingerieben mit Sonnencreme besteigen wir unseren wackeligen Untersatz.

Unser Guide paddelt voraus und führt uns zu den schönsten Stränden und verschwiegensten Mangroventunneln. Mit dem Motorboot wären wir hier wohl nie hingekommen – und selbst wenn, hätten Ibis, Graureiher und weißer Pelikan sicher längst das Weite gesucht. Bei unserer Rast auf dem Rabbit Key, einer dem Golf zugewandten Insel mit herrlich einsamem Robinson-Crusoe-Strand, sehen wir einen kleinen Hai und ein paar Delfine durch das flache warme Wasser ziehen.

Vier Stunden dauert unsere Paddeltour, die Stille in unserem Kajak wird nur unterbrochen von Lauten der Tierwelt und einigen interessanten Erklärungen unseres Guides. Fischadler kreisen. Weiße Silberreiher schweben wie Gespenster durch den Mangrovenwald. An der Meerseite paddeln wir zügig zurück zum Mutterschiff, das uns wohlbehalten nach Chokoloskee zurückbringt. Zum Abschluss unserer Tour genießt die ganze Mannschaft noch einen Snack im urigen »JT’s Island Grill & Gallery« – und sonnt sich in den Erinnerungen an »unsere« Expedition in die Wildnis.

Everglades Area Tours
238 Mamie Street, Chokoloskee Island
Telefon (239) 695-3633
www.evergladesareatours.com

Täglich u.a. zwei geführte dreieinhalbstündige Exkursionen. Abfahrt des Transportschiffes in Chokoloskee um 9 und um 13.30 Uhr. Maximal 6 Personen, Reservierung erforderlich. Preis: 129 Dollar pro Person

 
  
30. 09. 2010
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.