22. 08. 2014
Artikel bewerten
  
Reiseinfos

Panama City Beach: Geheimtipp im Nordwesten Floridas

Abseits der großen Touristen-Regionen in Floridas Panhandle gibt es wunderschöne und scheinbar unendliche Strände und kristallklares Wasser. Panama City Beach gilt vor allem im Hochsommer als Geheimtipp. Denn gerade jetzt ist es dort ein wenig kühler als im Süden Floridas.

Autor: Claudia Hossiep

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Panhandle – Pfannenstiel, so nennt sich die nordwestliche Ausdehnung Floridas entlang des Golf von Mexiko, weil es auf der Landkarte eben genau wie ein Pfannenstiel aussieht. Es ist weniger dicht besiedelt als andere Teile des Staates und das Klima ist ein wenig kühler als die südlichen Teile Floridas und daher genau richtig für einen Besuch im Hochsommer.

Panama City Beach beginnt westlich der Küstenstadt Panama City und erstreckt sich über 32 km am Golf von Mexiko entlang. Der Strand ist so strahlend weiß, als wären die Sandkörner mit glitzernden Glasperlen angereichert worden.  Das türkisblaue Wasser gibt dieser Gegend auch den Namen "Emerald Küste", also Smaragdküste. 2013 wurde Panama City Beach von CNN in der Auflistung "World's 100 Best Beaches" als "Top Beach" der USA bewertet.

Dennoch gilt Panama City Beach immer noch als Geheimtipp, vor allem in den Sommermonaten. Dass diese Strände ein großes touristisches Potenzial bieten, hat man in der Region erst relativ spät erkannt. Panama City, einst Verkehrsknotenpunkt zwischen den Städten im Norden der USA und dem neu eröffneten Panamakanal, war Hafenstadt, ansonsten lebte man von Landwirtschaft. Erst 1935 ließ der Investor Gideon Thomas an den Stränden nördlich der Stadt das erste Hotel errichten.

Heute bietet Panama City Beach ein vielseitiges Angebot an Unterhaltung am, im oder unter Wasser. Neben zahlreichen Attraktionen für Kinder wie Labyrinthen, einem Stachelrochen-Becken zum Anfassen und einem Wissenschafts-Puzzle-Paradies bieten der "Shipwreck Island Water Park", der "Gulf World Marine Park" und "Ripley's Believe It or Not! Odditorium" Unterhaltung für alle Altersgruppen. Naturfreunden sei die nahezu unberührte Natur des Camp Helen und des St. Andrews State Parks ans Herz gelegt. Weitere Freizeittipps und Infos über die Region finden Sie hier.

Countryfreunde kommen am Labor Day Wochenende auf Ihre Kosten. Von 29. bis 31. August sorgt die Pepsi Gulf Coast Jam für Sonne, Spass und Unterhaltung: In diesem Jahr haben sich unter anderem Carrie Underwood, Dierks Bentley, Blake Shelton und weitere hochkarätige Countrystars für das 3-tägige Festival angesagt.

 
  
22. 08. 2014
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.