22. 03. 2012
Artikel bewerten
  
Reisen

Party am Cape Canaveral: 50 Jahre Kennedy Space Center

Sind es wirklich schon fünf Jahrzehnte? Fünfzig aufregende Jahre mit Shuttle-Starts, Weltraumgeschichte und Innovationen? Ja, so ist es. Ein schöner Zeitpunkt, dem Kennedy Space Center endlich mal wieder einen Besuch abzustatten.

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Das Kennedy Space Center. Hier wurde Weltraumgeschichte geschrieben. Es fing an mit dem Mercury Projekt (stand Pate für den Kinofilm "Mercury Puzzle" mit Bruce Willis). Es folgte das Space Shuttle-Programm und die Internationale Raumstation, das Hubble Space Telescope sowie die Mars Rover Expedition.

Am 1. Juli 1962 eröffnete die NASA offiziell ihre Himmelstore. Nur ein Jahr später benannte man dann das Center nach dem berühmten Präsidenten, der die Amerikaner zum allerersten mal in ihrer Geschichte auf den Mond schoss. Aber fragen Sie doch mal Dr. Wernher von Braun, wie er das mit dem Saturn-Raketensystem erklärt. Nur keine Hemmungen, das Gleiche tat Präsident John F. Kennedy beim Launch von Complex 37 im November 1963 auch!

Heute können Sie selbst über das kühle, metallene Gerüst des Launchpads streichen, von dem einst die legendäre Apollo 13-Mission startete. Wer hätte damals nur im (Wel)traum daran gedacht, dass die Schicksale der Astronauten James A. Lovell und John L. Swigert in Hollywood mit großem Staraufgebot (Tom Hanks als Lovell, Kevin Bacon als Swigert) derart erfolgreich verfilmt würden?

Nun liegen die Startrampen leise und majestätisch funkelnd da. Die Stille zerschneidet fast den stahlblauen Himmel. Die Luft flimmert. Manchmal darf hier an der Ostküste jedoch noch die ein oder andere Rakete abheben.

Und wie (unter)zeichnen Sie das neue Kapitel in der Raumfahrthistorie des KSC?

 
  
22. 03. 2012
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.