26. 03. 2009
Artikel bewerten
  
Themenparks & Attraktionen

Salsa und Merenge in Orlando

Ein Spektakel, das Partysanen und Tanzmariechen mit Rhythmus im Blut auf keinen Fall verpassen sollten, ist "Viva la Musica" in Orlandos SeaWorld.

Autor: Tanja Weithöner

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Am Samstag, den 28. März, steht in Orlandos SeaWorld mal nicht Orca Shamu im Mittelpunkt, sondern Lateinamerikas heißester Musikexport seit J.LO-Gatte Marc Anthony: Fonseca - live auf der Bühne. Und er schwingt das Becken wie die Mambo-Beauties beim Karneval in Rio oder die Tempeltänzerinnen im Taj Mahal!

Das feurige Konzert startet um 16:00 Uhr, und zur Einstimmung gibt es ab 11:00 Uhr jede Menge lateinamerikanische Klänge sowie authentische Speisen und Getränke. Olé!

Wie sagte schon Ernest Hemingway: "Mi Daiquirí en la Floridita"…
Damit nicht genug: Wer beim Eintritt im Merengue-Fieber gleich die 2009 SeaWorld Fun Card gelöst hat, zahlt für diesen einen Fun-Tag und kommt das ganze Jahr wieder für noch mehr Spaß! Nur einmal 74,95 Dollar (Erwachsene) oder 64,95 Dollar (Kinder von drei bis neun Jahren) zahlen und bis zum 31. Dezember 2009 profitieren: Mit der Fun Card in der Tasche kann man auch Sonderveranstaltungen wie SeaWorld AfterDark, Halloween Spooktacular, Jack Hanna, The Polar Express Experience oder New Year's Eve ohne Extrakosten mitnehmen. Caramba!

Wer nicht genug von Salsa, Merenge und Co. bekommt, ist in St. Pete's Captain Al's Waterfront Grill & Bar freitagabends gut aufgehoben: Von 20:00 Uhr bis Mitternacht wird dort lateinamerikanisch getanzt, zwischen 20:30 Uhr und 21:00 Uhr unter der  Anleitung von Greg "Dj Muevete" Richardson. Digame!

 
  
26. 03. 2009
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.