02. 08. 2017
Artikel bewerten
  
Hotels & Ferienhäuser

St. Petersburg & Clearwater: Neue Hotels für mehr Besucher

Seit einigen Jahren erlebt die Tampa-Bay-Region immer neue Touristenrekorde. Vor allem das Pinellas County ist bei Besuchern beliebt. Hier stieg die Hotelzimmerzahl 2016 um 1000 Zimmer, 2017 sollen weitere 1000 hinzukommen.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Laut den Tampa Bay Times ist in den kommenden Jahren in der Region mit mindestens 27 neuen Hotels mit insgesamt 4000 Zimmern zu rechnen. Damit hat sich die Tampa Bay innerhalb weniger Jahre zu einer der US-Regionen mit der größten Bautätigkeit im Hotelsektor entwickelt. Dabei galten die hiesigen Hotelzimmer vor nicht allzu langer Zeit noch als im US-Durchschnitt relativ preiswert. Seit einigen Jahren stieg die Nachfrage nach Hotelzimmern jedoch immer mehr an, sodass die Region 2014 und 2015 US-weit zu den fünf Hotelmärkten mit den höchsten Einnahmen pro verfügbarem Hotelzimmer zählte – eine in der Hotelwirtschaft genutzte Kennzahl, mit der anhand der Zimmerpreise und der Zimmerbelegung die finanzielle Performance eines Hotels berechnet wird. Laut Lou Plasencia, dem Geschäftsführer der in Tampa angesiedelten Gewerbeimmobilienagentur Plasencia Group, sind die Hotels in der Region derzeit zwischen Sonntag und Donnerstag bereits weitgehend ausgebucht. Ein Grund für den Hotelboom liege auch in der Tatsache, dass in der Tampa-Bay-Region in den letzten Jahren viele attraktive Freizeiteinrichtungen, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten entstanden seien, die die Gegend auch für Geschäftsreisende und damit für Häuser der oberen Klasse interessanter gemacht hätten.

Zu den Hotels und Resorts, die 2016 neu eröffneten, gehören gemäß www.visitstpeteclearwater.com das über 77 Ein- und zwei Zwei-Schlafzimmer-Suiten verfügende Treasure Island Resort und das Opal Sands Resort in Clearwater Beach mit 230 Zimmern. Ebenfalls in Clearwater Beach ist im Januar dieses Jahres das Wyndham Grand Resort hinzugekommen, das mit seinen 343 luxuriösen Zimmern das zweitgrößte Haus am Ort ist. 2019 soll dort zudem ein JW Marriott Hotel eröffnen, das 166 Zimmer umfassen und das erste 5-Sterne-Hotel in der Tampa-Bay-Region sein wird. Bereits für Dezember dieses Jahres ist die Wiedereröffnung des in den 1920er-Jahren erbauten Fenway Hotels in Dunedin geplant, das seit 1961 als Universitätsgebäude genutzt wurde und nun von der Boutique-Hotelkette Marriott Autograph Collection wieder seiner ursprünglichen Bestimmung zugeführt wird. Ende 2017 soll außerdem in der Innenstadt von Saint Petersburg das Hyatt Place eröffnen, das über 175 Zimmer verfügen und mit seinen 41 Stockwerken das größte Gebäude der Stadt sein wird. In dem Hochhauskomplex werden außerdem 253 Apartments entstehen. Für Ende 2018 ist in St. Pete Beach die Eröffnung des Sugar Sands Resorts geplant. Das Hotel mit 217 Zimmern entsteht auf dem Gelände des ehemaligen Coral Reef Hotels direkt am Golf von Mexiko.

 
  
02. 08. 2017
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Florida Sun Blogs

Leser-Forum

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.