08. 06. 2017
Artikel bewerten
  
Reiseinfos

Südflorida: Kultur- und Sparangebote den ganzen Sommer lang

Pünktlich zum Beginn der heißen Jahreszeit locken zahlreiche Kultureinrichtungen, Geschäfte und Restaurants Südfloridas wieder mit Gratisevents und diversen vergünstigten Attraktionen und Einkaufsmöglichkeiten.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Während des Summer in Paradise in West Palm Beach, der von Anfang Juni bis Ende August dauert, können Besucher am Ufer des Intracoastal Waterways eine teils skurrile Kunstausstellung besichtigen, die sich unter anderem mit Fabeln und Märchen beschäftigt. Die aus 25 Picknicktischen bestehende Installation "Aesop’s Tables" zeigt Bilder aus einer Fabel des griechischen Dichters Äsop. Daneben sind übergroße Abbilder populärer Spiele wie Tischfußball zu bewundern, und interaktive Aufführungen von Geschichtenerzählern bieten Unterhaltung für alle Altersgruppen.

Weitere Sommerattraktionen sind das Northwood Mango Heritage Festival am 24. Juni, bei dem sich bei Musik, Tanz und verschiedenen anderen Aufführungen alles um die Mango dreht, und das Festival BBQ, Brews & Blues am 1. Juli im historischen Northwest District, bei dem kostenlose Kostproben von Grillspezialitäten und Bieren lokaler Mikrobrauereien gereicht werden, während sich Joey Gilmore und seine Band dem Blues hingeben. Zur Feier des amerikanischen Unabhängigkeitstags am 4. Juli bietet das Festival 4th on Flagler Livemusik auf zwei Bühnen und ein 18-minütiges Feuerwerk. Jeden Donnerstagabend finden am Intracoastal Waterway unter dem Titel Clematis by Night Konzerte lokaler Musiker statt. Livemusik gibt es auch an jedem dritten Sonntagnachmittag des Monats im Rahmen von Sunday on the Waterfront. Bei Screen on the Green werden auf dem grünen Rasen an der Uferfront von West Palm Beach an jedem zweiten Freitagabend des Monats klassische und aktuelle Kinofilme vorgeführt. Zu allen Veranstaltungen besteht freier Eintritt.

Wer seine Zeit dagegen lieber bei der Lion Country Safari in West Palm Beach, im Miami Seaquarium, im Museum of Science and Discovery in Fort Lauderdale oder im Zoo Miami verbringt oder diese Einrichtungen schon immer mal besuchen wollte, für den ist die Gelegenheit dazu noch bis Ende September besonders günstig: Mit dem Summer Savings Pass, der für Erwachsene 58 Dollar und für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren 48 Dollar zuzüglich Florida-Mehrwertsteuer kostet, kann man alle vier Attraktionen den Sommer über beliebig oft besuchen.

Eine Alternative dazu ist der Discover Pass, der ebenfalls bis zum 30. September zu Preisen zwischen 11 und 65 Dollar die Möglichkeit bietet, Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen wie das South Florida Science Center and Aquarium, den Palm Beach Zoo, die Lion Country Safari oder das Fun Depot zu besuchen, eine Bustour zu verschiedenen Mikrobrauereien zu unternehmen oder einen Kajakausflug mit einem Paddleboarding-Trip zu verbinden.

Im Broward County bekommt man im Rahmen des 2-for-1 Summer Savings sogar noch bis zum 15. Oktober bei über 60 Museen, Restaurants, Bars, Geschäften, Indoor- und Outdoor-Aktivitäten beim Kauf einer Eintrittskarte, eines Gerichts, Getränks oder anderen Artikels et cetera einen zweiten gratis dazu. Um an der Aktion teilzunehmen, muss man sich nur bei sunny.org registrieren und sich seine Summer Savings Card per Mail zuschicken lassen. Eine ausdruckbare Übersicht über die teilnehmenden Einrichtungen und Geschäfte finden Sie hier.

In Naples an der Golfküste können sich Jazz-Fans auf die Konzertreihe SummerJazz on the Gulf freuen, die in diesem Jahr bereits zum 32. Mal im Naples Beach Hotel & Golf Club stattfindet. Hier treten von Juni bis September jeweils an einem Samstagabend im Monat Musiker verschiedener Jazz-Stile und verwandter Musikgenres auf. Am 17. Juni ist dort die Sängerin Betty Fox mit ihrer Band zu Gast, die mit ihrer Mischung aus Blues und funkigem Soul bereits für zahlreiche bekannte Musiker wie Mavis Staples, Ronnie Earl und Lucky Peterson das Vorprogramm bestritten hat. Am 8. Juli bringt die 6-köpfige Band Pocket Change, die unter anderem schon für Journey, Blue Oyster Cult oder Cheap Trick das Publikum anheizte, mit ihrer Mischung aus Motown-Soul, Funk und Dance auch den Hotelsaal zum Kochen. Fans von klassischem Swing sollten sich den 19. August vormerken, wenn Gloria West and the Gents das Publikum auf eine ganz andere Weise zum Tanz auffordern. Zum Abschluss des Festivals am 16. September
veranstaltet die vielköpfige Gruppe Light Night Brass mit einem Potpourri aus Stücken populärer Bläserbands wie Chicago, Earth, Wind & Fire, Kool & the Gang oder Blood, Sweat & Tears, aber auch von Gruppen wie den Blues Brothers oder Huey Lewis & the News eine ausgelassene Party. Die kostenlosen Konzerte auf dem Gelände des eleganten Golf-Resorts sind für jedermann zugänglich und beginnen jeweils um 18.30 und enden gegen 21.30 Uhr. Klappstuhl nicht vergessen!

 
  
08. 06. 2017
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Florida Sun Blogs

Leser-Forum

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.