16. 07. 2010
Artikel bewerten
  
Insider-Tipps

Tauchen in Miami und Umgebung

Miami ist von ganzjährigem Sonnenwetter gesegnet. Für Wassersportfans liegt der Atlantische Ozean direkt vor der Haustür der Stadt. Besonders die heißen Sommermonate bieten perfekte Tauchbedingungen. Ein wahres Paradies zum Wracktauchen …

Autor: Sarah Czuratis

Left3-disabled Bild 1 von 4 Right3-enabled

Miamis Tauchdestinationen bieten Besuchern die Möglichkeit, die natürliche Schönheit der Region zu erkunden und atemberaubende Einblicke in die Unterwasserwelt zu erhalten. Unweit vor der Küste Miamis und dem benachbarten Fort Lauderdale liegen einige der schönsten künstlichen Riffs des Landes, die vom amerikanischen Scuba Dive Magazine kürzlich zu den besten 20 Tauchorten in Florida überhaupt gewählt wurden.

Dutzende Wracks wurden hier systematisch versenkt, um künstliche Riffs zu erschaffen, die heute von Korallen und Schwämmen überkrustet und von Fischschwärmen bevölkert sind - ein Traum für jeden Taucher. Viele der Wracks sind nebeneinander aufgereiht und erstrecken sich kilometerweit auf dem Meeresboden. Vor Miamis Küste zählen ein langer Stahlschlepper, zwei Panzer, ein Lastkahn und dutzende von Frachtern zu den Wracks. Für den Tauchgang sind mindestens ein, für einen längeren Besuch besser zwei Sauerstofftanks erforderlich.

Tauchfans, die ihre Riffs lieber natürlich mögen, sind im Biscayne National Park gut aufgehoben. Der Park besitzt das einzig lebende Tropenriff des nordamerikanischen Festlandes. Das Gebiet erstreckt sich auf über 70.000 Hektar und ist damit ein wahres Tauchparadies.

Ein 16-meter-langes Boot mit eingebautem Glasboden und ein 14-meter-langer Katamaran bringen Traucherfreunde in den Biscayne Bay. Hinein in die Wildnis, entlang von Mangroven, Flüssen, Inseln und tropischen Korallenriffen. Die familienfreundlichen Tauchgänge direkt vom Boot geben Groß und Klein die Möglichkeit, die bunte Unterwasserwelt zu erkunden. Neben Tauch- und Schnorchelausflügen, die ab zirka 30 Dollar pro Person angeboten werden, gibt es auch Kanu- und Kayakfahrten. Zudem bietet der Park Picknickorte, Wanderwege, Angel- und Campingplätze. Das Informationszentrum, das direkt am Wasser gelegen ist, bietet zahlreiche Informationen.

Nur gut eine Stünde nördlich von Miami liegt die Stadt West Palm Beach. Hierhin zieht es vor allem Unterwassersportler, die sich dem Drift Diving verschrieben haben. Bei dieser Art Tauchgang schwimmt der Taucher in eine Wasserströmung hinein und lässt sich einfach treiben. In diesem Wasserkorridor erhalten Taucher nicht nur eine ausgezeichnete Sicht auf wunderschöne Korallen und die vielfältige Meeresflora, sondern können auch mit den für die Region berühmten Meeresschildkröten in Berührung kommen. Besonders in den Sommermonaten kommt es nicht selten vor, dass Ihnen gleich ein Dutzend dieser faszinierenden Panzertiere begegnen. Auch Haie oder Segelfische können hier aufkreuzen. Auch wenn Driftdiving dazu verleitet, sich wie in einem Unterwasserzoo zu fühlen, sollte man nie vergessen, dass man sich auf dem offenen Meer und damit auf dem Migrationspfad von Walen und anderen großen Meeresbewohnern befindet.

Gut eine Stunde südlich von Miami, auf der Insel Key Largo, liegt der beliebte John Pennekamp Coral Reef State Park, wo Urlauber die über 155m lange Spiegel Grove, das Hauptwrack der Region, erkunden können. Die Versenkungen des Wracks, die fast achte Jahre lange geplant wurde, ist von Millionen von Zuschauern live im TV mitverfolgt worden. Farbenfrohe Riffs und eine beeindruckende Artenvielfalt an Fischen und anderen Meerestieren lassen dort heute das Herz eines jeden Tauchers höher schlagen.

Miami und seine Umgebung bieten eine so vielfältige, einzigartige und atemberaubende Location für Tauchgänge, die sich wahre Fans des Unterwassersports nicht entgehen lassen sollten. Als Anmerkung sei erwähnt, dass die Voraussetzung zum Tauchen, insbesondere zum Höhlentauchen, ein anerkannter Tauchschein ist. Alternativ kann in Florida ein Tauchkurs belegt werden. Wir wünschen viel Spaß unter dem Meer!

 
  
verwandte Artikel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
16. 07. 2010
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.