24. 09. 2015
Artikel bewerten
  
Reiseinfos

Zum Schlemmen schön: 20 Jahre Epcot International Food and Wine Festival

Nicht nur um die Wurst geht es beim diesjährigen internationalen Food & Wine Festival in Epcot. Neben Köstlichkeiten aus aller Herren Länder zählen auch im 20. Jahr des Gaumenfestes eine Rockin’ Burger Block Party, interaktive Workshops und Kochkurse sowie die von ABC’s "The Chew"-Crew zubereitete leckere Bio-Kost zu den Höhepunkten.

Autor: Josefine Koehn-Haskins

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Vom 25. September bis zum 16. November 2015 wird Disney's Epcot wieder zum Hot-Spot für "Foodies". Das Epcot International Food & Wine Festival verspricht über 400 kulinarische Vorführungen an 53 Tagen, über 300 verschiedene Weine von mehr als 60 Weingütern aus der ganzen Welt und exakt 153 "Eat to the Beat"-Konzerte, die das Schlemm-Erlebnis auf akustische Weise versüßen. Mit dabei sind Topstars wie Christopher Cross, die Pointer Sisters, Rick Springfield oder die SOS Band.

Die berühmten Fernsehköche der mit einem Emmy Award ausgezeichneten ABC-Show "The Chew" werden live in Epcot kochen und die Gaumen mit überraschend gesunden Gerichten verwöhnen. Am Festival Marketplace dürfen Gäste dann auch gleich selbst den Kochlöffel in die Hand nehmen und sich von der grünen Öko-Trendküche inspirieren lassen.

Im "Chew-Lab" werden neue Küchen-Gadgets ausprobiert, und natürlich darf auch das was dabei entsteht verköstigt werden. Treffen Sie Celebrity-Köche in der Testküche oder bei der Autogrammstunde und lassen Sie sich eine Flasche ihres Lieblingsweins vom Winzer selbst signieren.

Kids kommen bei "Remy’s Ratatouille Hide & Squeak" auf ihre Kosten. Für die köstliche Schnitzeljagd brauchen die kleinen Gäste eine spezielle Karte inklusive Aufklebern, die an ausgewählten Festival-Ständen erhältlich ist. Dann beginnt die Suche nach den kleinen Remy-Statuen im World Showcase, die dabei helfen, die Zutaten richtig auf der Karte zu platzieren. Für die kulinarische Detektivarbeit gibt’s natürlich einen Preis.

Weiter gibt es exklusive Schokoladen-Statuen zu bestaunen - und natürlich auch süße Leckereien zum Probieren. Wer es lieber herb mag, sollte sich für das Käse Studio entscheiden. Zu Fondue und Ziegenkäse wird hier Apfelwein und Mondavi FuméBlanc serviert.

Natürlich können Sie auch dieses Jahr wieder einfach "rund um die Welt" schlendern und ihren Gaumen mit Köstlichkeiten aus allen fünf Kontinenten verwöhnen: Belgische Waffeln, brasilianischer Schweinebauch, chinesische Beijing Ente, griechisches Gyros mit Tzaziki und natürlich auch gute, deutsche Bratwurst mit Bier. Ein Tagesticket für das Festival startet bei 97 Dollar pro Person, die Preise für die Kostproben rangieren jeweils zwischen vier und acht Dollar.

Fans der afrikanischen Küche kommen übrigens auch in Disney's Animal Kingdom auf ihre Kosten – und das sogar das ganze Jahr über. Das "All You Can Eat"-Buffet im "Boma: Flavors of Africa" in der Animal Kingdom Lodge wurde gerade von CheapTickets.com zu einem der besten Buffet-Angebote in den USA gewählt. Wie der Orlando Sentinel berichtet, war das "Boma" das einzige Buffet in Florida, dass es in die "Over the Top"-Liste der Reisebuchungsseite geschafft hat.

 
  
24. 09. 2015
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Hotels im Branchen-Guide

Jetzt die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub finden: Florida-Hotels in unserem Branchen-Guide

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.