Florida Keys: Top Five der kulinarischen Festivals in 2014

Reiseinfos, Florida Keys, Lifestyle

Ob frische Meeresfrüchte, karibische Gerichte oder Key Lime Pie, die Küche der Florida Keys ist variantenreich. Die Vielfalt der Speisen spiegelt die bunte Mischung der Kulturen wider, aus der sich die Bevölkerung der Inselkette zusammensetzt. Im Laufe der Zeit ließen sich Fischer aus den Bahamas, kubanische Zigarrenmacher und Händler aus Neuengland nieder. Mit im Gepäck der Siedler reisten Rezepte aus der Heimat. Fremdländische Gewürze und Zubereitungsarten verbanden sich mit frischem Fisch und Meeresfrüchten zu einer für die Florida Keys charakteristischen Küche.

Eine der typischen Spezialitäten ist die "Key West Pink Shrimp". Die in den Gewässern der Florida Keys lebende Garnelenart gilt unter Kennern als süßere Variante des Schalentiers. Sehr beliebt ist auch die "Conch", eine Meeresschnecke. Das weiße, feste Fleisch wird als Salat, Suppe oder frittierte Variante serviert. Auch das in den Scheren der "Stone Crabs" enthaltene Fleisch gilt als Delikatesse. Die Meerestiere kommen warm, mit zerlassener Butter oder kalt, mit einer Senfsoße auf den Tisch. Begehrt sind auch "Crab Cakes", kleine frittierte Bällchen aus Krabbenfleisch. Die Krabbensaison auf den Florida Keys dauert jedes Jahr von Mitte Oktober bis Mitte Mai.

Eine weitere Köstlichkeit, die sich auf fast allen Speisekarten in den Florida Keys findet, ist "Lobster". Im Gegensatz zum Hummer, hat die auf den Florida Keys heimische Languste keine großen Scheren, sondern lange Antennen. Ob als Ravioli, Paella, Hackbällchen mit Limettensenf, Cremesuppe oder als "Lobster à la Benedict" mit pochierten Eiern, Schinken und einer Art Sauce Hollandaise, es gibt viele Arten der Zubereitung von Langusten.

Liebhaber von Fischgerichten kommen auf den Florida Keys ebenfalls auf ihre Kosten. Schnapper, Barsch und Mahi-Mahi sind nur einige der Arten, die die lokalen Küchenchefs auf unterschiedliche Weise als Vor- oder Hauptspeise zubereiten. Besonders erwähnenswert sind köstliche Entrées von gegrilltem und "Blackened", in einer Gewürzsauce scharf angebratener "geschwärzter", Fisch.

Großen Einfluss auf die lokale Küche hatten die Einwanderer aus Kuba, von denen im späten 19. Jahrhundert Tausende per Boot auf die Florida Keys und nach Key West gelangten. So finden sich auf der südlichsten Insel der Florida Keys auch heute noch köstliche kubanische Sandwiches, kubanischer Kaffee und einige der besten kubanischen Restaurants. Wer möchte, kann beispielsweise "Ropa Vieja" kosten. Das Gericht, das wörtlich übersetzt "alte Kleider" bedeutet, besteht aus zerpflücktem Rindfleisch, das mit einer kräftigen Würzsoße serviert wird oder als Füllung für Teigtaschen dient. Als Beilagen dienen schwarze Bohnen, gelber Reis, Kochbananen oder kubanisches Brot.

Das landestypische Dessert, der "Key Lime Pie", zeigt den Besuchern die süße Seite der Inseln. In fast jedem Restaurant von Key Largo bis Key West können Liebhaber von Naschwerk eine andere Kreation des süß-säuerlichen Limettenkuchens testen. Seine klassischen Zutaten stehen aber fest. Die Creme entsteht aus gesüßter Kondensmilch, Eigelb und dem Saft der "Key Lime", einer gelben Limettenart aus den Florida Keys. Der Teig besteht aus Butter und Vollkornkeksen. Sahne oder Baiser dienen als Garnierung.

Insbesondere in den Wintermonaten, von Januar bis März, feiern die Keys die lokalen Chefs und ihre Küche bei zahlreichen Food Festivals. Hier eine Auswahl der bekanntesten Gourmetevents in 2014:

9.-18. Januar 2014 - "Uncorked" - Food & Wine Festival auf Key Largo
Das zehntägige Festival umfasst Weinverkostungen, Kochvorführungen, Kurse zum Thema "Welcher Wein passt zu welchem Essen", mehrgängige Abendmenüs mit begleitenden Weinen sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm.

18.-19. Januar 2014 - "Florida Keys Seafood Festival" auf Key West
Leckeres Essen, Kunst und Livemusik und jede Menge Aktivitäten für Groß und Klein bilden den Rahmen des Florida Keys Seafood Festivals. Hier können die regionalen Spezialitäten wie Key West Pink Shrimp, Stone Crabs, Conch oder auch Key Lime Pie in allen Variationen gekostet werden.

22.-26. Januar 2014 - "Key West Food and Wine Festival"
Die Küchenchefs der Florida Keys beweisen vier Tage ihr Können und ihre Kreativität. Die Besucher  dürfen ihre Kreationen nach Belieben testen.

22.-26. Januar 2014 - "Key Largo Stone Crab and Seafood Festival"
Zu den Highlights dieses Events zählen neben jeder Menge leckerem Fisch und Meeresfrüchten ein umfangreiches Rahmenprogramm mit einem Wettbewerb im Garnelen pulen und essen, einem "Little-Mermaid"-Kostümwettbewerb und vielem mehr.

8.-9. März 2014 - "Original Marathon Seafood Festival"
Auch bei dieser Veranstaltung auf den Middle Keys geht es um alle Spezialitäten aus dem Meer. Verkaufsstände, Livemusik sowie eine Kunstausstellung unter freiem Himmel sorgen für Abwechslung.

4.-6. Juli 2014 - "Key Lime Pie Festival"
Hier wird der offizielle Staatskuchen Floridas und das für die Keys typische Dessert, der Key Lime Pie, gefeiert. Ein Wettessen des süßen Nachtischs sowie ein "Miss Key Lime"-Schönheitswettbewerb dürfen nicht fehlen.

Weitere Informationen zu den Florida Keys & Key West sind unter www.fla-keys.de, abrufbar.

verwandte Artikel
 
Savor Sarasota Restaurant Week: zwei Wochen im Juni günstig schlemmen
 
Fort Myers: Helden am Grill gesucht!
 
Conch Republic: Key West feiert seine symbolische Unabhängigkeit vom Rest der USA
 
Wassersport-Abenteuer auf den Florida Keys
 
Frühjahrs(raus)- Putz in Miami-Dade! Mit Millionen Orchideen
 
Langweilig gibt's nicht: Neuigkeiten aus dem Sunshine State
 
Zum Anbeißen: Heiße Restaurant-Eröffnungen in Miami und Fort Lauderdale
 
Hübsch, hübscher, Florida: Die schönsten kleinen Küstenstädte im Sunshine State
 
Rum kosten, Riffs retten und relaxen: Neues von den Florida Keys
 
Universal enthüllt neue Details: Hogwarts Express nimmt bald Fahrt auf
 
Neu in Südflorida: Brew Bus Tour
 
 
 
 

Autor: LMG