19. 02. 2019
Artikel bewerten
  
Florida News

Florida-Tourismus: Neuer Besucherrekord im Jahr 2018

Nach Informationen der staatlichen Tourismusagentur Visit Florida wurde der Sunshine State im vergangenen Jahr von so vielen Menschen besucht wie noch niemals zuvor.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Laut den jüngst veröffentlichten Zahlen der Tourismusagentur lag die Zahl der Florida-Besucher aus anderen Bundesstaaten und dem Ausland 2018 bei 126,1 Millionen, was einer Steigerung von 6 Prozent gegenüber 2017, dem vorherigen Rekordjahr, entspricht. Davon kamen schätzungsweise 111,8 Millionen aus den übrigen USA, ein Plus von 7,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Etwa 10,8 Millionen stammten aus Übersee und 3,5 Millionen aus Kanada. Die Zahl der an Floridas 18 größten Flughäfen abgefertigten Passagiere stieg um 7,6 Prozent auf 93,9 Millionen. Zugleich nahm der durchschnittlich Zimmerpreis pro Tag um 3 Prozent zu.

Allein im vierten Quartal des Jahres 2018 kamen demnach etwa 30,3 Millionen Besucher nach Florida, eine Zunahme um 4,6 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2017. Davon stammten circa 26,8 Millionen aus anderen Bundesstaaten, 2,9 Millionen aus Übersee und 688.000 aus Kanada. Die Zahl der abgefertigten Passagiere stieg um 6,6 Prozent auf 23,3 Millionen, während der durchschnittliche Zimmerpreis eine Steigerung von 2,7 Prozent erlebte.

 
  
19. 02. 2019
Artikel bewerten

Leser fragen

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Umfrage der Woche

Haben Sie Kinder, die in Florida studieren oder über ein Studium dort nachdenken?

Ja, mein(e) Kind(er) studiert in
Florida.
Ja, mein(e) Kind(er) hat/haben
in Florida studiert.
Ja, mein(e) Kind(er) hat/haben
vor, in Florida zu studieren.
Eventuell. Mein(e) Kind(er)
verbringen ein Schüleraus-
tauschjahr in Florida.
Mein(e) Kind(er) studiert/
studieren bzw. hat/haben
anderswo in den USA studiert.
Nein, das kommt für
mein(e) Kind(er) nicht infrage.
Ich habe keine Kinder.