11. 07. 2019
Artikel bewerten
  
Reiseinfos

Fort Myers boomt: Erweiterungspläne für den Southwest Florida International Airport

Durch die Erweiterung des RSW sollen die Passagiere schneller durch die Sicherheitskontrollen geführt werden, sodass die derzeit oft langen Wartezeiten in der Hauptsaison der Vergangenheit angehören. Dazu sollen die Sicherheitskontrollpunkte in den drei Empfangshallen B, C und D effizienter gestaltet werden. Ein weiterer Ausbau soll in den nächsten Jahren folgen.

Autor: Stefanie Becker

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Reisenden am RSW fällt das Abfertigungsproblem an den Kontrollpunkten der Transportsicherheitsbehörde TSA in der Nebensaison nicht auf. Ein Besucher aus Pittsburgh merkt sogar an, dass ihm alles wirklich gut organisiert und sehr effizient vorkomme. Darüber hinaus stellt er fest, dass es nur wenig Fußgängerverkehr auf den Gängen gebe und ihm nirgendwo die für Flughäfen typischen Ansammlungen von Menschen auffielen.

In der Hauptsaison warten Passagiere dagegen oft mehr als eine Stunde, um durch die Sicherheitskontrollen zu gelangen. Da kann der Frust bei Reisenden sehr groß werden. Um das Problem der langen Wartezeiten zu beheben, sollen daher rund 1,7 Millionen US-Dollar investiert werden, so Direktor Jeff Mulder von der Lee-County-Flughafenbehörde. Die Planungen sehen vor, zwei zusätzliche Sicherheitskontrollpunkte pro Empfangshalle einzurichten, um die Passagiere auf ihrem Weg zum Flugzeug schneller abfertigen zu können. Die Erweiterungen werden voraussichtlich mit Beginn der diesjährigen Hauptsaison im Oktober/November abgeschlossen sein.

Der RSW ist einer der jüngsten Flughäfen der USA – und er wächst stetig. Allein im letzten Jahr nutzten den Southwest Florida International Airport rund 9 Millionen Menschen. In diesem Jahr gehen Schätzungen sogar von bis zu 10 Millionen Passagieren aus. Um diesem Wachstum und der steigenden Nachfrage Rechnung zu tragen, bereitet sich der Flughafen derzeit auch auf eine größere Renovierung vor, in deren Rahmen in den nächsten Jahren 200 Millionen US-Dollar investiert werden sollen. "Die Menschen ziehen hierher und nutzen diesen Flughafen immer mehr. Wir müssen dem Wachstum einen Schritt voraus sein", sagt Brian Hamman, Mitglied des Stadtrats des Lee County. Beim Ausbau des Flughafens soll nach seinen Worten viel Glas verwendet und die Räume möglichst offen gestaltet werden, um die Natur und das Ambiente Floridas in den neuen Flughafen hinein zu transportieren. Geplant sind unter anderem ein neues Gate, die Renovierung der drei Empfangshallen und langfristig sogar die Erweiterung um eine zusätzliche Landebahn. Doch die wichtigste Änderung sind die geplanten 18 Sicherheitskontrollpunkte, die ab 2023 nutzbar sein sollen. Die Flughafenleiter planen also bereits ein entscheidendes Stück voraus für den Standort Fort Myers.

 
  
11. 07. 2019
Artikel bewerten

Leser fragen

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Umfrage der Woche

Was haben Sie im Sunshine State noch nie getan und werden Sie auch in Zukunft auf keinen Fall tun?

An den Strand gehen.
Im Meer baden.
Einen Themenpark besuchen.
Eine Wanderung durch die Natur.
In einem Luxushotel
übernachten.
In einem Outlet-Shoppingcenter
nach Schnäppchen jagen.
Mich mit Einheimischen über
Politik unterhalten.
Mit einem Boot fahren.
An einer Springbreak-Feier
teilnehmen.
Eine Florida-Reise im
Hochsommer.
Ein Oktoberfest oder ein typisch
deutsches Lokal besuchen.
Etwas anderes, hier nicht
Genanntes.