17. 05. 2019
Artikel bewerten
  
Miami

Tourismus in Miami: Rekord bei Übernachtungen und Tagesgästen

Laut den kürzlich veröffentlichten Besucherzahlen des Greater Miami Convention & Visitors Bureau (GMCVB) erlebte Miami im Hinblick auf Übernachtungen wie Tagesgäste 2018 ein Rekordjahr.

Autor: Presse Miami and Beaches/global communication experts

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Mit 16,5 Millionen Übernachtungsgästen, was im Vergleich zu 2017 einem Plus von 3,5 Prozent entspricht, und 6,8 Millionen Tagesgästen bei einer Gesamtzahl von 23,3 Millionen Besuchern war 2018 ein Rekordjahr. Das enorme Besucheraufkommen hat eine ökonomische Bedeutung von fast 18 Milliarden US-Dollar, vor allem herbeigeführt von internationalen Besuchern mit einem geschätzten Anteil von mehr als 54 Prozent. Im Jahr 2018 beschäftigte der Reise- und Gastgewerbesektor 142.100 Mitarbeiter, während der Großraum Miami unter den Top 10 der Hotelmärkte der USA lag.

"Der internationale Markt hat nach wie vor eine große Bedeutung für den Großraum Miami, während sich die Destination zum bevorzugten Ziel von Einheimischen und Tagesgästen entwickelt", so William D. Talbert III, CDME, Präsident und CEO des GMCVB. Der Erfolg der Hotel- und Reisebranche ist direkt mit Destinationsmarketing-Programmen verbunden, die die Nachfrage steigern und die Anzahl der Besucher im Großraum Miami erhöhen. Im Jahr 2018 setzte das GMCVB seine Marketing- und Markenkampagne "Found in Miami" fort, eine umfassende nationale und internationale Werbe- und Destinationskampagne, die authentische Reiseerlebnisse in den Vordergrund stellt. Die Kampagne fordert Reisende dazu auf, tiefer in das Reiseziel einzutauchen, die kulturellen Reichtümer der Stadtteile von Miami während eines längeren Aufenthalts zu entdecken und so authentische Erfahrungen zu machen.

"Unsere Marketingstrategie ermutigt Besucher dazu, länger im Großraum Miami zu bleiben und unsere Vielfalt im Bereich Tourismus weiter zu verbreiten", sagt Bruce Orosz, GMCVB-Vorstandsvorsitzender. "Ob es ein Tagesgast ist, der für ein paar Stunden zu uns kommt, um ein Stadtviertel zu erkunden, oder ein internationaler Besucher, der sich mehrere Tage hier aufhält – die Authentizität des Großraums Miami und seiner Strände ist ein starker Tourismusmotor und zieht Besucher aus der ganzen Welt an."

 
  
17. 05. 2019
Artikel bewerten

Leser fragen

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Umfrage der Woche

Was würden Sie gern mal im Sunshine State unternehmen, zu dem Sie bisher nicht die Gelegenheit oder Möglichkeit hatten?

Eine Nacht in einem besonderen
Hotel verbringen.
In einem Boot Florida
umrunden.
Ein bestimmtes Bauwerk
besichtigen, das normalerweise
nicht für Besucher geöffnet ist.
Eine Woche lang sämtliche
Themenparks besuchen.
Eine Nacht allein oder zu zweit in
der Natur verbringen.
Silvester in Miami oder Key
West feiern.
Einen Weihnachtsausflug
ins Walt Disney World Resort
unternehmen.
Ein bestimmtes Festival
besuchen.
Eine Wassersportart lernen.
Am Florida Reef tauchen.
Einen Roadtrip durch den
gesamten Sunshine State.
Etwas anderes, hier nicht
Genanntes.