16. 10. 2019
Artikel bewerten
  
Florida News

Wirtschaftsstandort Florida: Hightech aus dem Sunshine State für NASA-Missionen

In den kommenden Jahren plant die US-Raumfahrtbehörde NASA mehrere neue Weltraummissionen, die zum Mond und zum Mars führen sollen. Unter den Firmen, die die Technik dafür liefern, finden sich viele Unternehmen aus dem Sunshine State.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Wie The Ledger berichtet, plant die NASA, 2024 eine neue bemannte Mission zum Mond zu schicken, an der erstmals auch eine Astronautin beteiligt sein soll. Diese soll als Vorbereitung für eine Langzeitmission zum Erdtrabanten dienen, die ab 2028 geplant ist. Dabei sollen die auf dem Mond vorhandenen Ressourcen genutzt werden: Wie Jim Bridenstine aus der NASA-Verwaltung gegenüber The Ledger ausführte, sei dank einer Mondsonde bereits seit etwa zehn Jahren bekannt, dass sich am Südpol des Mondes Hunderte Millionen Tonnen gefrorenes Wassers befinden. Daraus lasse sich nicht nur Trinkwasser sowie durch Elektrolyse Sauerstoff zum Atmen, sondern auch Raketentreibstoff (flüssiger Wasser- und Sauerstoff) gewinnen. Langfristig ist auch eine bemannte Mission zum Mars geplant, die nach Ansicht von Experten allerdings frühestens Ende der 2030er-Jahre möglich sein dürfte.

Von den Firmen, die technische Produkte und Materialen für die NASA-Missionen liefern, haben nicht weniger als 409 ihren Sitz im Sunshine State; damit nimmt Florida nach Kalifornien, wo über 700 der Unternehmen niedergelassen sind, den zweiten Platz unter den US-Bundesstaaten ein. Besonders viele Zulieferer befinden sich in der zentralfloridianischen Metropole Orlando: Hier lieferten allein 22 Unternehmen Materialien für die unbemannte Artemis-1-Mission zum Mond, die frühestens 2021 stattfinden soll. Zwei weitere Bundesstaaten, in denen sich viele NASA-Zulieferer befinden, sind Colorado und Texas mit jeweils rund 250 Unternehmen.

 
  
16. 10. 2019
Artikel bewerten

Leser fragen

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Umfrage der Woche

Besitzen Sie in Florida ein Feriendomizil oder würden Sie sich eines kaufen?

Ja, ich besitze ein Ferienhaus/
eine Ferienwohnung.
Ich habe vor, mir bald eines
zu kaufen.
Ich könnte es mir
vorstellen, habe aber
keine konkreten Pläne.
Nein, das lohnt sich für mich
nicht.
Nein, das kommt für mich
aus finanziellen Gründen
nicht infrage.
Nein, ich möchte mich nicht an
eine Ferienwohnung binden.