01. 10. 2008
Artikel bewerten
  
Steuern & Geschäft

Finanzierungen für Europäer

Derzeit sind es in erster Linie europäische Käufer, die am Immobilienmarkt Floridas für Bewegung sorgen.

Autor: Kirsten Paul

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Auch wenn sich die Nachrichten zum US-Hypothekenmarkt teilweise überschlagen: Es gibt noch zahlreiche interessante Finanzierungsmodelle, die es dem europäischen Investor erlauben, die Florida-Immobilie zu attraktiven Konditionen zu finanzieren. Eine Finanzierung vor Ort in Florida hat dabei durchaus Vorteile:

• Die monatlichen Kreditraten werden in den Vereinigten Staaten stets sehr niedrig gehalten, da die Amortisation auf 30 Jahre ausgelegt ist.

• Wer die Raten so gering wie möglich halten möchte, wählt ein so genanntes Interest-Only-Modell, das von vornherein eine komplette Tilgungsaussetzung vorsieht.

• Tilgen kann man die Finanzierung für sein Traumhaus dennoch, wann immer man möchte. Von sehr wenigen Ausnahmen abgesehen, existiert in den USA keine Vorfälligkeitsentschädigung, sodass man jederzeit partiell oder vollständig tilgen kann, ohne Strafzinsen zahlen zu müssen.

• In vielen Regionen Floridas werden Kreditlinien, so genannte HELOCs, zu sehr attraktiven Konditionen angeboten (zum Beispiel 5,50 Prozent; Stand Juli 2008). Diese kann man bis zu 70 Prozent (maximal 499.999,99 Dollar) auf sein Haus einrichten lassen und wie über einen Kontokorrent flexibel darüber verfügen. Der Kreditnehmer zahlt lediglich Zinsen für den tatsächlich in Anspruch genommenen Betrag. Diese Linien sind revolvierend, das heißt, man kann sie auch einige Monate oder Jahre unangetastet bestehen lassen, ohne dass Kosten anfallen.

• Wer keine Nachweise erbringen möchte: Die so genannten No-Doc-Loans sind bis 65 Prozent Beleihung möglich. Bei diesen Finanzierungsmodellen werden keinerlei Einkünfte oder Eigenmittel nachgewiesen oder sonstige Referenzen erfragt. Als Sicherheit für den Kredit dient ausschließlich die Florida-Immobilie  selbst.

• Die Kontrollfunktion seitens der Bank spielt besonders bei Häusern, die seit geraumer Zeit leer stehen, eine große Rolle. Im Falle einer Finanzierung prüft die Bank bzw. deren angeschlossene Dienstleister die entsprechende Immobilie auf alle Eventualitäten und mögliche Schäden.

• Die Kreditkosten können in den USA den Mieteinkünften steuerlich gegenübergestellt werden.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar, sondern dient ausschließlich der allgemeinen Information.

Über die Autorin:
Kirsten Paul ist Bankkauffrau und Mortgage Broker mit Büros in München
Telefon + 49 (89) 189 50 996, und in Florida, Telefon (239) 565-7057
E-Mail: info@paul-finance.com

Hinweis: Haben Sie allgemein Fragen zum Thema Immobilien und Investment in Florida? Unser Expertenrat beantwortet Ihre Fragen kostenlos!

 
  
01. 10. 2008
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Leser fragen

Leser-Forum

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Florida Sun Blogs

Kostenloser Newsletter

Umfrage der Woche

Haben Sie in den vergangen Monaten eingehendere Befragungen oder Kontrollen bei der Einreise nach Florida feststellen können?

Ja, habe ich festgestellt.
Nein, habe ich nicht fest-
gestellt.
Kann ich nicht sagen. Ich
bin im letzten halben Jahr
nicht eingereist.
Mir fehlt der Vergleich.
Ich bin im letzten halben
Jahr erstmals eingereist.