Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/217786_07973/webseiten/floridasun/www/typo3conf/ext/chaskexperts/pi1/class.tx_chaskexperts_pi1.php on line 128

Warning: mysql_fetch_assoc(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /kunden/217786_07973/typo3_src/typo3_src-4.1.15/t3lib/class.t3lib_db.php on line 796
Ich möchte meine Eigentumswohnung in Florida verkaufen. Mein Makler hat mich darauf hingewiesen, dass beim Verkauf 10% des Bruttoverkaufspreises unter dem sog. FIRPTA-Gesetz an die U.S. Steuerbehörde abzuführen sind. Stimmt das? - Florida Sun Magazine

Leser fragen - Experten antworten

  • ###TX_CHTTNEWSCATFIELDS_SHORT###

    ###TITLE###

    ###TX_CHASKEXPERTS_SHORT2###

    ###DESCRIPTION###

  • Ich möchte meine Eigentumswohnung in Florida verkaufen. Mein Makler hat mich darauf hingewiesen, dass beim Verkauf 10% des Bruttoverkaufspreises unter dem sog. FIRPTA-Gesetz an die U.S. Steuerbehörde abzuführen sind. Stimmt das?

    Der Makler hat Ihnen eine korrekte Auskunft erteilt. Unter dem FIRPTA-Gesetz (Foreign Investment in Real Property Tax Act) ist der Erwerber einer U.S. Immobilie verpflichtet, eine Quellensteuer in Höhe von 10% vom Bruttokaufpreis zurückzuhalten und diesen Betrag innerhalb von 20 Tagen nach Eigentumsübertragung an die U.S. Steuerbehörde abzuführen, es sei denn, der Verkäufer kann den Nachweis führen, dass er unter der Definition des Steuergesetzes als Inländer gilt. In der Regel erfolgt dieser Nachweis durch Vorlage einer eidesstattlichen Erklärung und der Angabe der U.S. Sozialversicherungsnummer des Verkäufers. Die Quellensteuer dient dazu, in den U.S.A. eventuell anfallende Kapitalgewinnsteuern von Ausländern sicherzustellen. Hat nämlich der Ausländer erst einmal seinen Kaufpreis erhalten, kann er im Ausland nicht mehr von der U.S. Steuerbehörde zur Zahlung der Gewinnsteuer gezwungen werden. Von dieser strengen Regelung gibt es eine Ausnahme, nämlich dann, wenn der Erwerber die Immobilie ausschließlich für persönliche Wohnzwecke erwirbt und der Verkaufspreis unter $300.000 liegt. Ebenfalls kann der Verkäufer vor der formellen Übertragung einen Steuerbefreiungsantrag stellen, wenn er den Nachweis führen kann, dass in seinem spezifischen Fall keine Kapitalgewinnsteuer anfällt. Eine eventuelle Steuerüberzahlung erhält der Ausländer durch den vorgeschriebenen Steuerrückerstattungsantrag zurück. Die Kapitalgewinnsteuer beträgt 15% des erzielten Gewinnes.

Wichtiger Hinweis: Der Expertenrat ist ein unentgeltliches Forum für allgemeine Fragen und Antworten. Die Antworten der Experten stellen keine verbindliche Rechtsberatung dar, sondern sind lediglich grundsätzliche Information.
Die Art der Fragen und verkürzte Darstellung der Sachlage bedingt, dass eine vollständige Analyse der relevanten Rechtslage nicht möglich ist und natürlich die Besonderheiten in Ihrem Fall nicht alle berücksichtigt werden können. Trotz sorgfältiger Bearbeitung der Antworten bleibt daher eine Haftung für jeglichen Inhalt ausgeschlossen. Eine weitergehende Beratung und natürlich auch Haftung übernehmen die Experten gern im Rahmen eines ordentlichen Mandatsverhältnisses.

florida sun branchen-guide

Die aktuellsten Fragen

Fragen-Archiv

Hier finden Sie alle Fragen, die unsere Experten bereits beantwortet haben.

zum Fragen-Archiv

Meine Experten-Frage

Stellen Sie kostenlos Ihre Frage zu Auswandern, Visa, Immobilien und Investment!

Kostenloser Newsletter

Florida News

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Florida Sun Blogs

Umfrage der Woche

Könnten Sie sich vorstellen, in Florida ein Geschäft bzw. eine Firmenfiliale zu eröffnen oder in eines zu investieren?

Ja, ich unterhalte bzw.
investiere bereits in ein
Geschäft in Florida.
Ja, das plane ich.
Ja, das könnte ich mir gut
vorstellen.
Nein, das käme für mich nicht
infrage.
Nein, ich habe nicht vor,
mich selbstständig zu machen.