Leser fragen - Experten antworten

  • Sonja K. Burkard

    Auswandern & Visa

    Sonja K. Burkard

    Anwältin
    BURKARD LAW FIRM, P.A.
    www.burkardlawfirm.com
    info@burkardlawfirm.com

  • Was genau wird eigentlich bei der Einreise in die USA geprüft? Nur, ob die Fingerabdrücke und das Foto mit den biometrischen Daten übereinstimmen? Oder werden die Daten auch gespeichert und mit anderen Daten abgeglichen?

    Fingerabdruck und Foto werden bei Ein- und Ausreise verglichen, um die Identität der ein- und ausreisenden Person sicherzustellen.

    Die Datenspeicherung bei Einreise in die USA ist ein komplexes Thema. Generell kann gesagt werden, daß aufgrund des Fluggastdaten-Abkommens zwischen der EU und den USA bestimmte Daten bei der Buchung eines Fluges in die USA erhoben und an die US Behörden weitergeleitet werden, die dann sieben Jahre gespeichert werden und weitere acht Jahre ruhen, d.h. nicht gelöscht und bei besonderem Verdacht verwendet werden können.

    Im ESTA Verfahren gelten gem. der Webseite der US-Botschaft und Konsulate in Deutschland die folgenden Datenschutzrichtlinien:

    Wenn ein ESTA-Antrag erfolgreich ausgefüllt und online eingereicht wurde, wird er mit den relevanten Datenbanken der Strafverfolgungsbehörden abgeglichen. Die ESTA-Antragsdaten bleiben für die Dauer der jeweiligen ESTA-Genehmigung aktiv. Das Ministerium für Innere Sicherheit speichert die Informationen für ein weiteres Jahr und bewahrt sie dann zwölf Jahre im Archiv auf, sodass die Daten für strafverfolgungs- und ermittlungstechnische Zwecke abgefragt werden können.

Wichtiger Hinweis: Der Expertenrat ist ein unentgeltliches Forum für allgemeine Fragen und Antworten. Die Antworten der Experten stellen keine verbindliche Rechtsberatung dar, sondern sind lediglich grundsätzliche Information.
Die Art der Fragen und verkürzte Darstellung der Sachlage bedingt, dass eine vollständige Analyse der relevanten Rechtslage nicht möglich ist und natürlich die Besonderheiten in Ihrem Fall nicht alle berücksichtigt werden können. Trotz sorgfältiger Bearbeitung der Antworten bleibt daher eine Haftung für jeglichen Inhalt ausgeschlossen. Eine weitergehende Beratung und natürlich auch Haftung übernehmen die Experten gern im Rahmen eines ordentlichen Mandatsverhältnisses.

florida sun branchen-guide

Fragen-Archiv

Hier finden Sie alle Fragen, die unsere Experten bereits beantwortet haben.

zum Fragen-Archiv

Meine Experten-Frage

Stellen Sie kostenlos Ihre Frage zu Auswandern, Visa, Immobilien und Investment!

Kostenloser Newsletter

Florida News

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Florida Sun Blogs

Umfrage der Woche

Haben Sie in den vergangen Monaten eingehendere Befragungen oder Kontrollen bei der Einreise nach Florida feststellen können?

Ja, habe ich festgestellt.
Nein, habe ich nicht fest-
gestellt.
Kann ich nicht sagen. Ich
bin im letzten halben Jahr
nicht eingereist.
Mir fehlt der Vergleich.
Ich bin im letzten halben
Jahr erstmals eingereist.