Leser fragen - Experten antworten

  • Sonja K. Burkard

    Auswandern & Visa

    Sonja K. Burkard

    Anwältin
    BURKARD LAW FIRM, P.A.
    www.burkardlawfirm.com
    info@burkardlawfirm.com

  • Wie lange beträgt die Zeitspanne zwischen der Ausreise aus den USA und einer erneuten Einreise, ohne dass man damit rechnen muss, bei der Wiedereinreise abgewiesen zu werden.

    Grundsätzlich sei vorab gesagt, das hinsichtlich der Zeitspanne keine gesetzlichen exakten Vorgaben bestehen. Wie immer im Immigrationsrecht ist es in das absolute Ermessen des Grenzbeamten bei der Einreise gestellt, ob und für wie lange er Ihnen den Aufenthalt in den USA genehmigen will.

    Darüberhinaus hängt die Beantwortung Ihrer Frage wesentlich davon ab, ob Sie visafrei also mit ESTA oder mit einem Nicht-Einwanderungsvisum oder sogar der green card ein- und ausreisen.

    Als Greencard-Halter unterliegen Sie keinen Restriktionen hinsichtlich der Zeitspanne der Ein- und Ausreise. Sie müssen jedoch beachten, daß eine evtl. Abwesenheit von den USA von mindestens einem Jahr als Aufgabe der Greencard angesehen werden kann.

    Bei den verschiedenen Nicht-Einwanderungsvisa muß je nach speziellem Visum unterschieden werden. Sollten Sie z.B. ein E1-E2 Visum haben, sind Sie frei jederzeit ein- und auszureisen.

    Sollten Sie visafrei für bis zu 90 Tage einreisen, oder haben Sie ein B1-B2 Visum, das i.d.R. pro Einreise für einen 6-monatigen Aufenthalt gewährt wird, gilt der Grundsatz, "es nicht zu übertreiben". Sollten Sie, von kurzen Zeitspannen abgesehen, das überwiegende Jahr in den USA verbringen, kann dies als Umgehung des Visarechts gesehen und die Einreise verweigert werden, da Sie nicht berechtigt sind, überwiegend in den USA zu leben.

Wichtiger Hinweis: Der Expertenrat ist ein unentgeltliches Forum für allgemeine Fragen und Antworten. Die Antworten der Experten stellen keine verbindliche Rechtsberatung dar, sondern sind lediglich grundsätzliche Information.
Die Art der Fragen und verkürzte Darstellung der Sachlage bedingt, dass eine vollständige Analyse der relevanten Rechtslage nicht möglich ist und natürlich die Besonderheiten in Ihrem Fall nicht alle berücksichtigt werden können. Trotz sorgfältiger Bearbeitung der Antworten bleibt daher eine Haftung für jeglichen Inhalt ausgeschlossen. Eine weitergehende Beratung und natürlich auch Haftung übernehmen die Experten gern im Rahmen eines ordentlichen Mandatsverhältnisses.

florida sun branchen-guide

Fragen-Archiv

Hier finden Sie alle Fragen, die unsere Experten bereits beantwortet haben.

zum Fragen-Archiv

Meine Experten-Frage

Stellen Sie kostenlos Ihre Frage zu Auswandern, Visa, Immobilien und Investment!

Kostenloser Newsletter

Florida News

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Florida Sun Blogs

Umfrage der Woche

Florida-Quizfrage November: Welche Tatsache trifft auf das Küstenstädtchen Englewood zu?

Es verfügt über mehr Wasser- als
Landfläche.
Es liegt in zwei verschiedenen
Countys.
Es gilt als älteste Siedlung indi-
gener Stämme in Florida.
Hier wurde 1887 die erste Bürger-
meisterin der USA gewählt.
Es verfügt über warme Quellen.