Leser fragen - Experten antworten

  • ###TX_CHTTNEWSCATFIELDS_SHORT###

    ###TITLE###

    ###TX_CHASKEXPERTS_SHORT2###

    ###DESCRIPTION###

  • Wie hoch sind die Kosten für einen Rechtsanwalt bei einem Hauskauf? Wie lange dauert die Kaufangelegenheit bis zum Closing in etwa? Ist es ratsam eine Rechtstitelversicherung zu machen?

    Die Rechtsanwaltsgebühren werden in der Regel frei ausgehandelt. Viele Anwälte berechnen Ihre Arbeitszeit nach Stundensatz. In Grundstücksangelegenheiten können aber durchaus auch Festgebühren vereinbart werden. Dann bemisst sich die Gebühr nach einem Prozentsatz vom Kaufpreis, der zwischen 0,75% bis 1,5% des Kaufpreises rangieren kann. Es ist wichtig zu verstehen, dass gerade Ausländer besondere Bedürfnisse beim Immobilienkauf haben. Die Aufklärung eines Vorganges in einem dem Ausländer unbekannten Rechtssystem und entsprechende steuerliche Beratung sind von enormer Bedeutung. Dieser zusätzliche Kostenaufwand ist aber gut angelegtes Geld, weil gerade Ausländer bei richtiger Beratung in der Zukunft unnötige Kosten ( z. B. bei der Nachlassabwicklung) und Steuern (durch Anwendung des DBA Deutschland/USA) vermeiden können.

    Die Zeitspanne zwischen Vertragsunterzeichnung und formaler Umschreibung ("Closing") liegt typischerweise bei mindestens 4-5 Wochen. Nach Vertragsunterzeichnung muss der Anwalt u.a. das Grundbuch überprüfen, von Banken bindende Zusagen über ausstehende Hypothekensalden einholen, bei Gemeinden und Hauseigentümervereinigungen Erklärungen über ausstehende Veranlagungen oder noch anhängige Baugenehmigungsverfahren einholen. Diese Arbeit nimmt viel Zeit in Anspruch.

    Der Abschluss einer Rechtstitelversicherung ist unbedingt anzuraten. In Deutschland ist die Richtigkeit und Vollständigkeit des Grundbuches grundsätzlich gewährleistet (Par. 892 BGB), während in den USA die Vollständigkeit nicht garantiert wird. Folglich kann es dort Personen geben, die "außerhalb" des Grundbuches Rechte (einschließlich Eigentum) erworben haben, die zu bösen Überraschungen führen können. Das ist in Deutschland ausgeschlossen. Zur Erreichung einer größtmöglichen Rechtssicherheit und zur Vermeidung dieser unangenehmen Überraschungen versichert man sich üblicherweise durch die sog. "Title Insurance" (= Rechtsmängelversicherung).

Wichtiger Hinweis: Der Expertenrat ist ein unentgeltliches Forum für allgemeine Fragen und Antworten. Die Antworten der Experten stellen keine verbindliche Rechtsberatung dar, sondern sind lediglich grundsätzliche Information.
Die Art der Fragen und verkürzte Darstellung der Sachlage bedingt, dass eine vollständige Analyse der relevanten Rechtslage nicht möglich ist und natürlich die Besonderheiten in Ihrem Fall nicht alle berücksichtigt werden können. Trotz sorgfältiger Bearbeitung der Antworten bleibt daher eine Haftung für jeglichen Inhalt ausgeschlossen. Eine weitergehende Beratung und natürlich auch Haftung übernehmen die Experten gern im Rahmen eines ordentlichen Mandatsverhältnisses.

florida sun branchen-guide

Fragen-Archiv

Hier finden Sie alle Fragen, die unsere Experten bereits beantwortet haben.

zum Fragen-Archiv

Meine Experten-Frage

Stellen Sie kostenlos Ihre Frage zu Auswandern, Visa, Immobilien und Investment!

Kostenloser Newsletter

Florida News

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Florida Sun Blogs

Umfrage der Woche

Haben Sie Kinder, die in Florida studieren oder über ein Studium dort nachdenken?

Ja, mein(e) Kind(er) studiert in
Florida.
Ja, mein(e) Kind(er) hat/haben
in Florida studiert.
Ja, mein(e) Kind(er) hat/haben
vor, in Florida zu studieren.
Eventuell. Mein(e) Kind(er)
verbringen ein Schüleraus-
tauschjahr in Florida.
Mein(e) Kind(er) studiert/
studieren bzw. hat/haben
anderswo in den USA studiert.
Nein, das kommt für
mein(e) Kind(er) nicht infrage.
Ich habe keine Kinder.