Artikelsuche

Finden Sie einen Artikel aus unserem Magazin oder von unserer Webseite!




Aktuelle Ausgabe FloridaSun Magazin
Ausgabe 04/2016
Oktober, November, Dezember 2016
Themenübersicht der
aktuellen Ausgabe
Ab dem 22. September 2016
überall im Zeitschriftenhandel in Deutschland, Österreich, Luxemburg, in der Schweiz und auf den spanischen Ferieninseln erhältlich.
Reisen
In jeder Florida-Sun-Ausgabe verrät Reiseprofi Michael Iwanowski eine seiner Lieblingsdestinationen in Florida. Diesmal: Chinsegut Hill Retreat, eine historische Plantage mit Südstaaten-Flair à la »Vom Winde verweht«.
Für viele Besucher aus Europa ist der Flughafen in Fort Myers die erste Anlaufstelle in Südwestflorida, sozusagen ihr »Ferien-Foyer«. Andere benutzen den Airport zum Weiterflug in Richtung anderer inneramerikanischer Ziele. Nun haben einige kleinere Airlines auch internationale Destinationen in ihre Flugpläne aufgenommen. Eine gute Möglichkeit für Urlauber in Südwestflorida, auf Kurztrips ganz ohne Umsteigen aufregende Orte kennenzulernen.
Die Florida Keys haben einiges zu bieten – und dies nicht nur für jene, denen der Sinn nach Party und Margaritas steht. Auch Familien mit Kindern werden hier bestens bedient. Auf der herrlichen Inselkette warten zahlreiche Abenteuer, Ausflüge in die Natur und Begegnungen mit Tieren auf die großen und kleinen Besucher.
Die historische Innenstadt von Fort Myers ist ein verborgenes Juwel direkt am Wasser. Der sogenannte River District lockt mit erlesenen Restaurants, exquisiten Geschäften und spannenden Events das ganze Jahr über. Eine reiche Historie und eine pulsierende Gegenwart verschmelzen hier zu einem einzigartigen urbanen Stadtviertel.
Lifestyle
Als Präsident des American German Clubs of the Palm Beaches in Lake Worth kümmert sich Kurt Freiter engagiert um die Pflege deutschen Brauchtums in Florida. Im schleswigholsteinischen Neustadt geboren, kam er einst via Kanada in den Sunshine State und trug als Architekt, Ingenieur und Bauunternehmer seinen Teil zum Immobilienboom an der Ostküste bei.
Immobilien & Investments
Immobilien in Florida sind bei europäischen Käufern derzeit so beliebt wie seit langem nicht. Aufgrund der steigenden Nachfrage aus dem In- und Ausland gingen die Preise zuletzt allerdings kontinuierlich nach oben. Zu spät also, um jetzt noch zu kaufen? Oder gerade der richtige Zeitpunkt, um einzusteigen?
Gutes Timing ist bei der Immobilienfinanzierung Trumpf – auch und vor allem für Ferienhauskäufer in Florida. Wir erklären Ihnen hier die wichtigsten Unterschiede zwischen einer Kauf- oder Baufinanzierung und einer Cash-out-Refinanzierung.
Die Spitzenwerte für Immobilien in South Beach sind in den vergangenen Monaten weiter gestiegen. Eine hohe Nachfrage trifft auf ein geringes Angebot, für das insbesondere ausländische Investoren bereit sind, immer höhere Preise zu zahlen.
Leben & Gesellschaft
Seit August 2016 ist Annette Klein Generalkonsulin der Bundesrepublik Deutschland für Florida, Puerto Rico und die Amerikanischen Jungferninseln. Zuvor war die Diplomatin in gleicher Funktion im polnischen Danzig und zuletzt in Djidda in Saudi-Arabien tätig.
Leute
Wir sitzen an diesem herrlichen Sommertag auf der Terrasse des Sarasota Yacht Clubs. Die Boote an den Stegen dümpeln träge vor sich hin, unter dem John Ringling Causeway glitzert das Wasser im Sonnenlicht. Im Hintergrund, gleich auf der anderen Seite der Bucht, thront die Skyline Sarasotas über der malerischen Szenerie. Und man wundert sich: Vor einem Jahr sah die Silhouette doch noch ganz anders aus!
Eigentlich wollte er gar nicht auswandern, schon gar nicht nach Florida. Als er Ende der 1980er-Jahre im Urlaub in Clearwater eine Frau kennenlernte, gingen die beiden erst mal nach Berlin. Doch das Leben spielt manchmal anders, als man denkt: Nach einer Zwischenstation in Boston verschlug es den gelernten Dachdecker und passionierten Musiker dann irgendwann doch in den Sunshine State. »Das ganze Jahr Sommer, immer Boot fahren – das hat mich schließlich überzeugt.« Heute lebt Jürgen Wochnik im beschaulichen Terra Ceia Bay. Florida wie aus dem Bilderbuch.
Leben & Arbeiten
Für gut vorbereitete Entrepreneure und Gründer aus Europa ist Florida ein guter Standort. Der Sunshine State empfängt pfiffige Unternehmer und innovative Ideen mit offenen Armen. Doch weil erfahrungs- gemäß nur gute Startbedingungen nachhaltigen Unternehmenserfolg versprechen, will der Sprung über den großen Teich richtig geplant sein. So wie bei den Döner-Kebab-Unternehmern Oliver Yasin Freuen und Aaron Hyatt, den Prosecco- und Luxusgüterimporteuren Regina und Claus Blohm sowie dem Computerfachmann Robert Soika. Ein Besuch bei einigen von denen, die es geschafft haben.
Als Computerexperte eine neue Existenz in Florida aufbauen – eine sehr plausible Idee, wie auch das U.S. Citizenship and Immigration Services fand, das Robert Soika und seiner Familie ein E-2-Visum zuerkannte. Einmal im Sunshine State angekommen, hat der pfiffige Unternehmer aus Berlin weitere vielversprechende Geschäftsfelder für sich entdeckt.
Sie planen eine Unternehmerkarriere in Florida? Stephan A. Burkard, Präsident und CEO von Florida Investment & Management Consulting, Inc. in Fort Myers rät zu einer umfassenden und frühzeitigen Planung und Beratung, um die Voraussetzungen für eine erfolgreiche unternehmerische Zukunft zu schaffen.
Geschäftsgründung
Oliver Yasin Freuen (28) eröffnete im November 2015 zusammen mit seinem amerikanischen Partner Aaron Hyatt (36) das erste Döner-Kebab-Restaurant in Miami unter dem Namen »Spitfire«. Das professionelle Team hat große Pläne: Nach der Eröffnung von ein bis zwei weiteren Geschäften will man mit einem Franchisesystem durchstarten. Unterstützt wird es dabei von dem deutschen Anwalt Thomas Baur.
Wie kann man in Amerika mit einem Produkt erfolgreich sein, das zum einen die nordfriesische Frische und das mondäne Flair der Insel Sylt und zum anderen die Jahrtausende alte Weinkultur Italiens repräsentiert? Regina und Claus Blohm beweisen, dass das Kunststück funktioniert. Auf sehr angenehme, feinperlige Weise.
Restaurants & Shopping
Wenn man durch die massive Holztür schreitet, spürt man gleich diese deutsche Gemütlichkeit. Gedämpftes Licht, heimelige Einrichtung – fast so, wie man es aus Heidelberg oder Rosenheim kennt. Im Restaurant »The Ambry« in Fort Lauderdale herrscht Wohlfühlatmosphäre. Und gekocht wird auch genauso wie »dahoam«.
Steuern & Geschäft
Der Anwalt Thomas Baur vertritt eine deutsche Investorengruppe, die die Idee, mit der Restaurantkette Spitfire die deutsch-türkische Döner- Kebab-Kultur in Florida zu verbreiten, finanziell und strategisch unterstützt. Thomas Baur selbst kümmert sich um die rechtlichen Angelegenheiten bei Spitfire. Er kann auf eine über 30-jährige Erfahrung als Anwalt in Miami zurückblicken und hat schon viele Entrepreneure bei ihrem unter- nehmerischen Abenteuer in Florida begleitet.
Träumen Sie von einem eigenen Unternehmen im Sunshine State? Im Prinzip sind Firmengründungen in Florida gerade im Vergleich zu Deutschland recht problemlos zu bewerkstelligen. Doch die Devise lautet »Gewusst wie«. Insbesondere dann, wenn mit der Firmengründung eine zumindest zeitweilige Aufenthalts- und Arbeitsberechtigung verbunden ist.
Beim Thema Haus- oder Apartmentkauf ergeben sich für Immobilienkäufer in Florida aus steuerlicher Sicht viele Fragen. Unsere Kolumnistin Marena Loeffler gibt die wichtigsten Antworten.
zurück zur Übersicht

florida sun branchen-guide

Florida Sun Blogs

Leser-Forum

Expertenrat

Stellen Sie kostenlos Ihre Fragen zum Thema Auswandern, Visa, Immobilien und Investment und unsere Florida Sun Experten geben Ihnen professionellen Rat! Meine Frage an die Experten

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Umfrage der Woche

Was schätzen Sie außer Sonne, Strand und Meer besonders an Florida?

Natur
Museen/Kulturprogramm
Architektur/andere
Sehenswürdigkeiten
Lebensart/Mentalität der
Menschen
Essen/Restaurants
Themen-/Freizeitparks
Etwas hier nicht Genanntes
Ich besuche Florida nur
wegen Sonne, Strand und Meer.