16. 06. 2017
Artikel bewerten
  
Lifestyle

Mehr als nur Kino: High-End-Filmtheater erobern Florida

Wo ließe sich die Sommerhitze Floridas besser aushalten als in einem bequemen Kinosessel? Immer mehr Filmtheater im Sunshine State verwöhnen ihre Gäste mit luxuriöser Ausstattung und besonderem Service.

Autor: Patrick Pohlmann

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

So empfängt das Landmark at Merrick Park in Coral Gables seine Besucher mit einer eleganten Vorhalle mit Bar. Der über sieben Kinosäle verfügende Filmpalast, der im vergangenen Dezember in der beliebten Shoppingmall eröffnet wurde, ist die erste Filiale der Landmark-Kette in Florida. Zu den Markenzeichen zählen intime Vorführräume für weniger als 100 Leute, großzügige, vollelektronische Kinosessel, Holzböden und Dolby-7.1-Sorround-Sound. Karten für Erwachsene kosten zwischen 10,50 und 12,50 Dollar.

Die Kinokette iPic Theaters verspricht ihren Besuchern nichts weniger als die "ultimative Kinoerfahrung". In Florida gibt es bisher das iPic Mizner Park in Boca Raton und das iPic North Miami Beach; noch in diesem Jahr sollen weitere Filialen in Delray Beach und Sunrise folgen. Das Premium-Plus-Paket umfasst hier neben der Platzreservierung und der Bereitstellung von Kissen, Decken und Popcorn auch die Möglichkeit, durch das Drücken eines Knopfs am verstellbaren Ledersessel Speisen und Cocktails zu bestellen. Die Tickets für Erwachsene kosten zwischen 16 und 28 Dollar (für das Premium-Plus-Angebot).

Verstellbare Sessel, Dolby-Surround-Sound sowie ein Restaurant, dessen Speisen mit in die Kinosäle genommen werden können, bietet auch die Silverspot-Cinema-Kette, die bisher in Coconut Creek und Naples vertreten ist. Noch in diesem Juni soll nach Angaben des Sun Sentinel eine Filiale in der Downtown von Miami eröffnet werden, innerhalb der nächsten drei Jahre ist eine weitere in Greater Fort Lauderdale geplant. Eine Besonderheit des Silverspot Cinema sind die an Feiertagen angebotenen ganz speziellen Tagesmenüs. So gab es im vergangenen Jahr angesichts der Tatsache, dass die Filmfans Feiertage gern mit chinesischem Essen zelebrieren, ein chinesisch inspiriertes "Jüdisches Weihnachtsmenü". Die Kartenpreise liegen für Erwachsene zwischen 9,75 und 14,50 Dollar, ein Menü kostet etwa 25 Dollar.

Bisher vier Filialen unterhält die mexikanische Cinépolis-Kette in Florida: Cinépolis Deerfield Beach, Cinépolis Jupiter, Cinépolis Coconut Grove sowie Cinépolis Polk County im zentralfloridianischen Davenport, das als einziges der vier über einen IMAX-3D-Vorführsaal verfügt. Zum Service gehören hier die Platzreservierung und übergroße Schaukelsessel mit schwenkbaren Tischen für Sandwiches und Drinks, die im hauseigenen Restaurant erworben werden können. Zudem wird man von freundlichen Angestellten zu seinem Sitzplatz geleitet. Die Preise liegen in Abhängigkeit vom in Anspruch genommenen Serviceangebot sowie vom Kino und Wochentag zwischen 7 und 20,50 Dollar.

Eine ebenfalls in Mexiko beheimatete Kinokette ist Cinemex, die Ende 2016 ihre erste US-amerikanische Filiale unter dem Namen CMX im Brickell City Centre in Miami eröffnete. Nachdem die Gäste es sich auf den verstellbaren Kinosesseln gemütlich gemacht haben, können sie per App Speisen und Cocktails ordern, sofern sie sich nicht schon vorab in einer der beiden Bars mit Drinks und Snacks versorgt haben. Eine weitere CMX-Filiale soll laut Miami.com 2018 im Gulfstream Park in Hallandale eröffnet werden. Die Ticketpreise liegen hier zwischen 21 und 25 Dollar, Popcorn ist im Preis inbegriffen.

In den CinéBistro-Kinos können Pärchen in verstellbaren Sofas, sogenannten "loveseats", Platz nehmen und kuscheln oder sich mit einem Menü verwöhnen lassen. Nach dem Film kann man in einer Bar mit Loungebereich einen Drink genießen. Die Kartenpreise liegen zwischen 15 Dollar für Matinees und 18 Dollar für Vorstellungen ab 16 Uhr. 3D-Filme kosten 4 Dollar extra. Zu Nachmittags- und Abendvorstellungen besteht generell erst ab 21 Jahren Zutritt. CinéBistro unterhält bislang in Florida fünf Filialen: das CinéBistro at CityPlace Doral und das CinéBistro at Dolphin Mall in Miami, das CinéBistro Siesta Key in Sarasota, das CinéBistro at Hyde Park Village in Tampa sowie das CinéBistro at Grove 16 in Wesley Chapel nödrlich von Tampa.

 
  
16. 06. 2017
Artikel bewerten