01. 04. 2017
Artikel bewerten
  
Leben & Arbeiten

Leben und investieren in Florida: Nicht ohne einen Anwalt

Es sind viele Gründe dafür denkbar, dass man – vielleicht auch nur vorübergehend – Europa den Rücken kehren und in Florida lebenund arbeiten will. Oder auch nur investieren. Jeder Schritt sollte freilich aus rechtlicher Sicht wohldurchdacht sein, damit das Abenteuer Sunshine State nicht irgendwann zum Albtraum wird.

Autor: Sonja K. Burkard

Left3-disabled Bild 1 von 1 Right3-enabled

Wollen Sie »nur« als Tourist nach Florida kommen? Oder würden Sie gerne länger bleiben? Wollen Sie lediglich Ihr Geld in den USA anlegen? Oder wollen Sie investieren und Ihr Investment in den USA selbst vor Ort verwalten? Was auch immer Ihre Beweggründe sein mögen: Sie sollten bedenken, dass Ihre Entscheidung, in Florida zu leben, zu arbeiten oder zu investieren, von vielen Vorbedingungen abhängig ist und zahlreiche Konsequenzen nach sich zieht. Auch und vor allem aus rechtlicher Sicht.

Investments
Wollen Sie in Grundeigentum, Gewerbeanlagen oder sonstige Vermögenswerte investieren, stellt sich die Frage, ob Sie dies persönlich oder im Namen eines zu gründenden Trusts oder einer Firma tun. Dies ist sowohl unter steuerrechtlichen als auch juristischen Gesichtspunkten zu erörtern.

Vermögensplanung
Rechtliche Beratung ist auch im Bereich der Vermögensplanung (»estate planning«) von Bedeutung. Darunter fallen Fragen wie: Welche finanziellen Konsequenzen hätten Krankheit und Berufsunfähigkeit? Wie ist mein privates Vermögen gegen betriebliche Risiken abgesichert? Wie wirkt sich eine Eheschließung oder eine Trennung auf mein Vermögen aus?

Letztwillige Verfügungen
Hier sollte die Frage der Gültigkeit Ihres Testaments mit einem Anwalt besprochen werden, da die Voraussetzungen für dessen Erstellung oder Anerkennung in Deutschland und in Florida unterschiedlich sind.

Immobilien
Ihr Anwalt sollte sämtliche Verträge und die Rechtslage in Bezug auf das von Ihnen zu erwerbende Objekt eingehend prüfen. Dies gilt sowohl für den Vertretungsvertrag mit dem Makler als auch für den Kaufvertrag und den Eigentumsübergang. Sie sollten genauwissen, welchen Vertretungsumfang Sie dem Makler einräumen und wie Ihre Provisionsverpflichtung ausgestaltet ist, welche Verpflichtungen Sie aus dem Kaufvertrag auf sich nehmen und welche Rücktrittsrechte Sie gegebenenfalls haben. Zu beachten ist auch, welche Verpflichtungen sich für den Verkäufer bei Mängeln oder ausstehenden Verbindlichkeiten im Einzelnen ergeben und welche Rechte Dritter möglicherweise an dem Objekt bestehen.

Firmengründung
Rechtliche Beratung ist auch bei einer Firmengründung unverzichtbar, insbesondere wenn es um das Zusammenstellen der Unternehmensunterlagen (»by-laws and operating agreements«), das Ausstellen und die Verteilung von Anteilen (»shares«) oder die Festlegung von Rechten und Pflichten der Inhaber, die Übertragung von Geschäftsanteilen oder die Auflösung der Firma geht.

Einwanderung
Wenn Sie planen, nach Florida überzusiedeln, um hier allein oder mit Ihrer Familie zu leben und zu arbeiten, ist eine rechtliche Beratung von elementarer Bedeutung. Die Strategie der Beantragung eines Nicht-Einwanderungs- oder Einwanderungsvisums hängt wesentlich von Ihrem persönlichen Hintergrund, Ihrer schulischen wie beruflichen Ausbildung, Ihrer Berufstätigkeit und ihren finanziellen Gegebenheiten ab.

In welcher Situation Sie sich auch befinden, ob Sie in den USA investieren oder leben und arbeiten wollen: Es ist grundsätzlich von entscheidender Bedeutung, dass Sie sich bereits in der Planungsphase, lange bevor Sie rechtsverbindliche Entscheidungen treffen, von qualifizierten Anwälten und Steuerfachleuten auf Ihren persönlichen Einzelfall zugeschnitten beraten lassen.

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar, sondern dient ausschließlich der allgemeinen Information.

Über die Autorin
Sonja K. Burkard ist Gründerin der Kanzlei BURKARD LAW FIRM P. A. in Fort Myers. Sie ist anwaltlich zugelassen in Deutschland, Florida und New York. Telefon (239) 791-4400; E-Mail info@burkardlawfirm.com

 
  
01. 04. 2017
Artikel bewerten

florida sun branchen-guide

Leser fragen

Leser-Forum

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Florida Sun Blogs

Kostenloser Newsletter

Umfrage der Woche

Florida-Quizfrage November: Welche Tatsache trifft auf das Küstenstädtchen Englewood zu?

Es verfügt über mehr Wasser- als
Landfläche.
Es liegt in zwei verschiedenen
Countys.
Es gilt als älteste Siedlung indi-
gener Stämme in Florida.
Hier wurde 1887 die erste Bürger-
meisterin der USA gewählt.
Es verfügt über warme Quellen.