07. 11. 2016
Artikel bewerten
  
Florida News

Fort Lauderdale International Boatshow: Auch deutsche Firmen unter den Ausstellern

Luxusyachten so weit das Auge reicht: Die größte Outdoor-Bootsmesse der Welt öffnete am vergangenen Wochenende in Fort Lauderdale erneut ihre Pforten. Bereits zum 57. Mal fand diese einzigartige Veranstaltung auf dem "Bahia Mar"-Gelände unweit des Fort Lauderdale Beach statt. Mehr als 1,500 Yachten auf knapp 28 Hektar Ausstellungsfläche gab es hier für Motorbootfans zu bestaunen. Auch mehrere deutsche Hersteller präsentierten ihre Neuheiten.

Autor: Sabrina Schmid

Left3-disabled Bild 1 von 2 Right3-enabled

Mit dem Wassertaxi ging es bei herrlichster Herbstsonne zum Gelände der Fort Lauderdale International Boatshow und schon bei der Ankunft am Pier staunte man nicht schlecht angesichts der Vielzahl an schneeweißen Yachten, die sich majestätisch nebeneinander aufreihten.

Die Firma Luerssen aus Bremen, deutscher Hersteller von Luxusyachten seit 1875, zeigte am Superyacht-Pier die neusten Luxusmodelle, unweit des traditionsreichen, deutschen Unternehmens Blohm & Voss GmbH aus Hamburg. Hier steht man der Konkurrenz aus den Niederlanden, Italien oder den USA in nichts nach. Luxus pur ist die Devise!

Etwas kleiner ging es auf den Docks der Motor-und Segelyachten zu, die bequem zu Fuss abgelaufen werden konnten. Hier fand man den Traditonsherrsteller Bavaria Yachts aus dem fränkischen Giebelstadt, die hier die neuesten Motorbootmodelle aus Deutschland ausstellten.

Natürlich darf auch das passende Zubehör nicht fehlen – und so präsentierten sich unter den zahlreichen Zulieferern im und um das Motorenzelt zwischen den einzelnen Piers namhafte Firmen wie die Motorenherrsteller MAN, MTU oder Motor-Services Hugo Stamp, auch der traditionsreiche Getriebeherrsteller ZF Marine. Im "deutschen Pavillion" im angrenzenden, klimatisierten Zelt vereinten 20 Hersteller ihre Expertise und zeigten das Neueste rund um Schiffsbau und Zubehör "Made in Germany".

Wer es in diesem Jahr nicht auf die internationale Bootsmesse in Fort Lauderdale geschafft hat, der kann sich schon jetzt auf die Show im kommenden Jahr freuen. Die Messe findet immer in der ersten Novemberwoche statt. Also noch reichlich Zeit, um den nächsten Floridatrip zu planen. Die Messe ist für die Öffentlichkeit zugänglich.

 
  
verwandte Artikel
 
Filmsaison in Südflorida: Sechs Filmfestivals im November
 
Fort Lauderdale: Hotelboom in Downtown
 
Miami und Miami Beach: Erneuerung von Bayside Marketplace, Lincoln Road und Ocean Drive
07. 11. 2016
Artikel bewerten

Leser fragen

Kleinanzeigen

Anzeigen - Gesuche - Angebote

Florida Sun Magazine bietet einen kostenlosen Service für Privatanzeigen. Einfach Anzeigenformular ausfüllen.

Umfrage der Woche

Was würden Sie gern mal im Sunshine State unternehmen, zu dem Sie bisher nicht die Gelegenheit oder Möglichkeit hatten?

Eine Nacht in einem besonderen
Hotel verbringen.
In einem Boot Florida
umrunden.
Ein bestimmtes Bauwerk
besichtigen, das normalerweise
nicht für Besucher geöffnet ist.
Eine Woche lang sämtliche
Themenparks besuchen.
Eine Nacht allein oder zu zweit in
der Natur verbringen.
Silvester in Miami oder Key
West feiern.
Einen Weihnachtsausflug
ins Walt Disney World Resort
unternehmen.
Ein bestimmtes Festival
besuchen.
Eine Wassersportart lernen.
Am Florida Reef tauchen.
Einen Roadtrip durch den
gesamten Sunshine State.
Etwas anderes, hier nicht
Genanntes.